78,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Das Handbuch "Sexualisierte Gewalt und pädagogische Kontexte" versammelt in neun Kapiteln und über 100 Einzelbeiträgen neben historisierenden und theoretischen Analysen Beiträge zu gesellschaftlichen, institutionellen, organisationalen und personalen Kontexten und Bedingungen von sexualisierter Gewalt sowie zu Fragen der Bewältigung und Aufarbeitung.In den letzten Jahren ist ein umfangreicher Kenntnisstand zu Ausmaß, Erscheinungsformen und Folgen von sexualisierter Gewalt sowie zu den fachlichen Standards des Umgangs in den verschiedenen pädagogischen Kontexten entstanden. Das…mehr

Produktbeschreibung
Das Handbuch "Sexualisierte Gewalt und pädagogische Kontexte" versammelt in neun Kapiteln und über 100 Einzelbeiträgen neben historisierenden und theoretischen Analysen Beiträge zu gesellschaftlichen, institutionellen, organisationalen und personalen Kontexten und Bedingungen von sexualisierter Gewalt sowie zu Fragen der Bewältigung und Aufarbeitung.In den letzten Jahren ist ein umfangreicher Kenntnisstand zu Ausmaß, Erscheinungsformen und Folgen von sexualisierter Gewalt sowie zu den fachlichen Standards des Umgangs in den verschiedenen pädagogischen Kontexten entstanden. Das interdisziplinäre Buch versammelt in über hundert Einzelbeiträgen aus Theorie, Forschung und Praxis historisierende und theoretische Analysen sowie Beiträge zu gesellschaftlichen, institutionellen, organisationalen und personalen Kontexten von sexualisierter Gewalt. Das Handbuch bündelt das bestehende Wissen zur Gestaltung von Schutz, Prävention und Intervention, Aufdeckung, Bewältigung und Aufarbeitung und
ist unverzichtbare Orientierungshilfe in der Weiterentwicklung von Disziplin und Profession.
  • Produktdetails
  • Verlag: Beltz Juventa
  • Artikelnr. des Verlages: 443131
  • Seitenzahl: 1026
  • Erscheinungstermin: 15. Januar 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 236mm x 169mm x 56mm
  • Gewicht: 1554g
  • ISBN-13: 9783779931317
  • ISBN-10: 3779931311
  • Artikelnr.: 47143429
Autorenporträt
Elisabeth Tuider, Jg. 1973, Dr. phil., Professorin für "Soziologie der Diversität" an der Universität Kassel. Ihre Arbeits- und Forschungsschwerpunkte sind neben Diversity Feministische und Queer Theorie, Cultural- und Postcolonial-Studies, Interkulturelle und Sexualpädagogik, Migrationsforschung, qualitative Forschungsmethoden, Lateinamerikaforschung. Sie ist ausgebildete Sexualpädagogin (ISP) und Mitglied der Gesellschaft für Sexualpädagogik.
Rezensionen
»[E]in Handbuch [...], das buchstäblich sämtliche Aspekte dieser Problematik gründlich und informativ abhandelt. [...] [Gehört] in die Bibliothek aller, die in irgendeiner Weise, sei es als KitamitarbeiterInnen, GrundschulpädagogInnen, LehrerInnen aller Schulstufen oder SozialpädagogInnen mit Kindern und Heranwachsenden zu tun haben. Sie seien dessen versichert, dass der Erwerb dieses Buches eine der sinnvollsten Investitionen in ihre Ausbildung ist, die sich denken lässt.« Micha Brumlik, taz, 17.7.2018 »[...] bündelt das bestehende Wissen zur Gestaltung von Schutz, Prävention und Intervention, Aufdeckung, Bewältigung und Aufarbeitung und ist unverzichtbare Orientierungshilfe in der Weiterentwicklung von Disziplin und Profession.« Sozial Aktuell, 5.3.2018 »[Ein] Meilenstein des Themenfeldes sexuelle und sexualisierte Gewalt in pädagogischen Kontexten« Mario ten Venne, Kontext, 3/2018 »Das Handbuch Sexualisierte Gewalt und pädagogische Kontexte führt wichtige Erkenntnisse des Problembereichs zusammen, informiert differenziert und auf fachlich hohem Niveau. [...] Für die Praxis eine unverzichtbare Quelle zur Orientierung und Interventionsplanung, für die Disziplin ein Grundlagenwerk, das den bisher verfügbaren Wissensstand zugänglich macht und offene Fragen und Forschungsbereiche benennt.« Dr. phil. Gernot Hahn, socialnet, 3.3.2020