50,00 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Aus der Praxis für die PraxisWie können Schulsozialpädagogik, Schulen und Familien effektiv zusammenarbeiten? Was sind die Voraussetzungen für gelingende Schulsozialarbeit?Dieses Buch beantwortet Fragen zur Erkennung von Bedarfen an schulsozialpädagogischer Arbeit sowie zur Sicherung von Qualität und Professionalität.Praxisnah werden Beratungsansätze vorgestellt und ein vielfältiges Methodenrepertoire wird erläutert. Ein integrierter Methodenreader rundet das Feld ab.…mehr

Produktbeschreibung
Aus der Praxis für die PraxisWie können Schulsozialpädagogik, Schulen und Familien effektiv zusammenarbeiten? Was sind die Voraussetzungen für gelingende Schulsozialarbeit?Dieses Buch beantwortet Fragen zur Erkennung von Bedarfen an schulsozialpädagogischer Arbeit sowie zur Sicherung von Qualität und Professionalität.Praxisnah werden Beratungsansätze vorgestellt und ein vielfältiges Methodenrepertoire wird erläutert. Ein integrierter Methodenreader rundet das Feld ab.
Autorenporträt
Dr. phil. Annette Just ist Diplom-Pädagogin, Systemische Familientherapeutin (DGSF), Kinder- und Jugendlichen-Therapeutin und Vorstandsvorsitzende des Instituts für Schulsozialpädagogik e.V. in Münster.
Rezensionen
Aus: socialnet - Werner Glanzer - 23.10.2020
[...] Fazit: Was kann Schulsozialarbeit wie machen, auf diese Fragen gibt das Handbuch Schulsozialarbeit mit dem Schwerpunkt Praxisanregung in erster Linie Antwort. Vertiefende Diskussionen und Begründungen zur Schulsozialarbeit sowie ihre inhaltliche Begründung bilden im Handbuch deutlich keinen Schwerpunkt. Das vielfältige Material, die strukturierende Rahmung und die kostenlos downloadbaren Vorlagen sind für Einsteiger*innen und Neubeginner*innen ein großer Fundus, der ebenso Handlungssicherheit im Feld vermitteln kann wie die vielfältigen Hinweise zu Profilschärfung und den Organisationserfordernissen des Handlungsfeldes Schulsozialarbeit.

Aus: Forum Sozial - 3/2018 - Detlef Rüsch
[...] Das Handbuch wird eine gute Stütze und Ideenkiste gerade für jüngere Schulsozialarbeiter/-innen sein können. Langjährig Erfahrene finden neue Ideen für Trainings und gute Impulse für die (Selbst-) Reflexion. Fazit: Das konstruktive Buch wird einen wichtigen Platz in der "Bibliothek" der Schulsozialarbeit haben.

Aus: ekz-infodienst - Reinhold Heckmann - KW 18/2016
[...] Ein Grundlagen-Buch für den sozialpädagogischen Alltag [...]