Gesamtausgabe Bd. 9 / Zeit-Bilder und weitere kunstsoziologische Schriften - Gehlen, Arnold
98,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Buch mit Leinen-Einband

Band 9 der Arnold Gehlen Gesamtausgabe enthält mit Gehlens kunstsoziologischem Hauptwerk "Zeit-Bilder" einen klassischen kunstsoziologischen Text, der über seine interdisziplinäre Wirkung hinaus auch ein breiteres Publikum erreichte. In der 1960 erstmals erschienenen Monografie beschreibt der Autor die moderne Malerei, insbesondere die von ihm bewunderte Revolutionierung der Künste durch den Kubismus und Maler wie Klee, Kandinsky oder Mondrian, und analysiert sie als "peinture conceptuelle" historisch, gestaltpsychologisch und soziologisch. Auch entwickelt Gehlen hier die berühmt gewordene…mehr

Produktbeschreibung
Band 9 der Arnold Gehlen Gesamtausgabe enthält mit Gehlens kunstsoziologischem Hauptwerk "Zeit-Bilder" einen klassischen kunstsoziologischen Text, der über seine interdisziplinäre Wirkung hinaus auch ein breiteres Publikum erreichte. In der 1960 erstmals erschienenen Monografie beschreibt der Autor die moderne Malerei, insbesondere die von ihm bewunderte Revolutionierung der Künste durch den Kubismus und Maler wie Klee, Kandinsky oder Mondrian, und analysiert sie als "peinture conceptuelle" historisch, gestaltpsychologisch und soziologisch. Auch entwickelt Gehlen hier die berühmt gewordene These von der "Kommentarbedürftigkeit" der modernen Kunst und zeigt erstmals die Ähnlichkeit materialer Experimente in den Künsten und in der Industrieproduktion auf. Das fand begeisterte Zustimmung etwa bei Theodor W. Adorno, Wolfgang Harich oder Helmuth Plessner. Die Monografie wird ergänzt durch dreiundzwanzig weitere thematisch ganz eigenständige Abhandlungen in drei thematischen Abteilungen: "Anthropologische und kulturgeschichtliche Voraussetzungen der Künste", "Kunstsoziologische Studien" und "Einzelstudien zur Kunst". Dieser Band der Arnold Gehlen Gesamtausgabe enthält ein Nachwort des Herausgebers, textgeschichtliche Belege, Zitations- und Bildnachweise sowie neben dem Personenregister ein systematisches Sachregister und eine Seitenkonkordanz.
  • Produktdetails
  • Verlag: Klostermann
  • Erscheinungstermin: Oktober 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 208mm x 141mm x 50mm
  • Gewicht: 979g
  • ISBN-13: 9783465036876
  • ISBN-10: 3465036875
  • Artikelnr.: 38539507
Autorenporträt
Der Herausgeber: Karl-Siegbert Rehberg ist Professor für Soziologie an der TU Dresden.
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur WELT-Rezension

Rezensent Wolf Lepenies freut sich sehr über die editorisch befriedigende Neuauflage von Arnold Gehlens Buch. Karl-Siegbert Rehbergs Textbehandlung, das Eröffnen neuer Quellen, seine Einordnung des Buches in das Gesamtwerk des Autors und seine Formulierung frischer Einsichten machen das Wiederlesen des Buches für Lepenies zum vielfältigen Genuss. Vor allem Gehlens Deutung einzelner Künstler und Bilder hat Lepenies begeistert. Cezannes Malweise, Kandinskys "Mikrosensibilität", das Psychische in Mondrians Bildern kann ihm der "Bildliebhaber" Gehlen in großer Originalität vorstellen. Als jargonfreie, pointenreiche "Übersetzungshilfe" für unverstandene Bilder kann Lepenies das Buch nur empfehlen.

© Perlentaucher Medien GmbH