39,95
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

In vielen Bundesländern gibt es "Darstellendes Spiel" als Fach, und auch Deutschlehrer sollen theaterpädagogische Elemente in ihren Unterricht integrieren - aber wie? Mit diesen B5-Karten zur schrittweisen Einführung und Einübung theaterästhetischer Mittel ist Maike Plath der große Wurf gelungen: Endlich gibt es ein Hilfsmittel, mit dem jedem Lehrer ein professioneller Theaterunterricht gelingt!
Das Prinzip ist ebenso einfach wie genial: Auf den Karten stehen - nach Farben sortiert - die verschiedenen Gesten, Bewegungsabläufe und sprachlichen Mittel, die ein Schauspieler kennen und
…mehr

Produktbeschreibung
In vielen Bundesländern gibt es "Darstellendes Spiel" als Fach, und auch Deutschlehrer sollen theaterpädagogische Elemente in ihren Unterricht integrieren - aber wie? Mit diesen B5-Karten zur schrittweisen Einführung und Einübung theaterästhetischer Mittel ist Maike Plath der große Wurf gelungen: Endlich gibt es ein Hilfsmittel, mit dem jedem Lehrer ein professioneller Theaterunterricht gelingt!

Das Prinzip ist ebenso einfach wie genial: Auf den Karten stehen - nach Farben sortiert - die verschiedenen Gesten, Bewegungsabläufe und sprachlichen Mittel, die ein Schauspieler kennen und beherrschen muss. Diese werden nach und nach eingeführt und können dann eingeübt werden, indem ein Spieler sie in unterschiedlichsten Kombinationen "ansagt" oder die Karten in die Luft hält - für einen Theaterunterricht mit Spaß und System!
  • Produktdetails
  • Verlag: Beltz
  • Artikelnr. des Verlages: 62775, Best.-Nr.62775
  • Erscheinungstermin: 15. August 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 250mm x 176mm x 48mm
  • Gewicht: 1466g
  • ISBN-13: 9783407627759
  • ISBN-10: 3407627750
  • Artikelnr.: 33390459
Autorenporträt
Plath, Maike
Maike Plath ist freie Theaterpädagogin und war über viele Jahre Lehrerin für Deutsch und Darstellendes Spiel an einer Hauptschule in Berlin-Neukölln.
Rezensionen
»Ein hervorragendes, anders, neues, innovatives, dabei spielerisch und leicht umsetzbares Unterrichtskonzept für die Theaterarbeit, welches Schülern in motivierender ästhetischen Sprache befähigt. Absolut zu empfehlen für jeden, der mit einer Gruppe von Menschen darstellendes Spiel und Theaterunterricht professionell und kreativ angehen möchte.« M. Lehmann-Pape