23,00
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Nurturing and education in Germany is still very much in female hands. What effect does that have on boys? How can women see to it that their relationship with boys goes beyond simple care and supervision? To establish a good relationship between child care workers and boys, the female caretaker has to learn to always be aware of her limits as a woman. If we are to approach boys with open eyes and ears, we must look for a common path.…mehr

Produktbeschreibung
Nurturing and education in Germany is still very much in female hands. What effect does that have on boys? How can women see to it that their relationship with boys goes beyond simple care and supervision? To establish a good relationship between child care workers and boys, the female caretaker has to learn to always be aware of her limits as a woman. If we are to approach boys with open eyes and ears, we must look for a common path.
  • Produktdetails
  • Frühe Bildung und Erziehung
  • Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht
  • Seitenzahl: 128
  • Erscheinungstermin: März 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 233mm x 158mm x 10mm
  • Gewicht: 228g
  • ISBN-13: 9783525701324
  • ISBN-10: 3525701322
  • Artikelnr.: 34525854
Autorenporträt
Weigand, Ilka
Ilka Weigand, Erzieherin und Dipl. Sozialpädagogin, war viele Jahre in der Krippe, Hort und Kindertagesstätte tätig und übernahm die Konzeption vom KIGA-Kongress, der nach fünf Jahren ein Teil der didacta - die Bildungsmesse wurde.

Krenz, Armin
Armin Krenz, Prof. (h.c.) et Dr. (h.c.) sowie Honorarprofessor für Entwicklungspsychologie und Elementarpädagogik, arbeitet seit 2014 als Lehrkraft an der Staatlichen Landesuniversität Moskau. Zuvor war er in den Jahren 1985 - 2013 als Wissenschaftsdozent mit dem Forschungsschwerpunkt "Ausdrucksformen des Kindes und deren Bedeutungswerte" am Institut für angewandte Psychologie und Pädagogik in Kiel tätig.