19,95
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Das Themenspektrum dieses Sonderhefts ist relativ weit gefasst und erstreckt sich von der historischen Betrachtung und Analyse des gesellschaftlichen Umgangs mit zurückliegenden Fluchtphänomenen bis hin zu aktuellen Kenntnissen, Anforderungen und Erfahrungen der Sozialen Arbeit im Umgang mit Flucht und Asyl.
Anlass der Herausgabe des Sonderhefts sind die aktuelle politische Entwicklung in Bezug auf Flucht und Asyl und die damit verbundenen Konsequenzen für die Soziale Arbeit. Das Heft soll besonders relevante theoretische Bezugspunkte und Praxiserfordernisse zu den Themen Flucht und Asyl
…mehr

Produktbeschreibung
Das Themenspektrum dieses Sonderhefts ist relativ weit gefasst und erstreckt sich von der historischen Betrachtung und Analyse des gesellschaftlichen Umgangs mit zurückliegenden Fluchtphänomenen bis hin zu aktuellen Kenntnissen, Anforderungen und Erfahrungen der Sozialen Arbeit im Umgang mit Flucht und Asyl.

Anlass der Herausgabe des Sonderhefts sind die aktuelle politische Entwicklung in Bezug auf Flucht und Asyl und die damit verbundenen Konsequenzen für die Soziale Arbeit. Das Heft soll besonders relevante theoretische Bezugspunkte und Praxiserfordernisse zu den Themen Flucht und Asyl identifizieren und vertiefen. Das Themenspektrum wird hierbei relativ weit gefasst und soll sich von der historischen Betrachtung und Analyse des gesellschaftlichen Umgangs mit zurückliegenden Fluchtphänomenen bis hin zu aktuellen Kenntnissen, Anforderungen und Erfahrungen der Sozialen Arbeit im Umgang mit Flucht und Asyl erstrecken.
  • Produktdetails
  • Migration und Soziale Arbeit Sonderh.2017
  • Verlag: Beltz Juventa
  • Artikelnr. des Verlages: 443518
  • Seitenzahl: 155
  • Erscheinungstermin: 12. Juni 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 231mm x 149mm x 30mm
  • Gewicht: 261g
  • ISBN-13: 9783779935186
  • ISBN-10: 377993518X
  • Artikelnr.: 48038497
Autorenporträt
PD Dr. Markus Ottersbach ist freiberuflicher Soziologe und Lehrbeauftragter am Seminar für Sozialwissenschaften der Universität zu Köln.
Rezensionen
[E]ine verlockende Bündelung verschiedener Perspektiven, Wissens- und Erfahrungswerte als einführenden Überblick." Heidi Hemmann, socialnet.de, 4.1.2018