39,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Das Pferd begeistert die Menschen auf vielerlei Weisen, nicht zuletzt durch seine Schönheit, Vielseitigkeit und einem großen Spektrum an Pferdefarben. - Wie entsteht die Farbe eines Pferdes? - Warum werden Dauerschimmel Farbwechsler genannt? In den vergangenen hundert Jahren haben sich Genetiker diesem interessanten Thema gewidmet. - Wie viele verschiedene Scheckarten gibt es? - Warum gibt es keine reinerbigen Isabellen oder Rahmenschecken? In diesem Buch werden nicht nur die einzelnen Pferdefarben ausführlich beschrieben, sondern auch ein aktueller Stand der Forschungsergebnisse vermittelt. -…mehr

Produktbeschreibung
Das Pferd begeistert die Menschen auf vielerlei Weisen, nicht zuletzt durch seine Schönheit, Vielseitigkeit und einem großen Spektrum an Pferdefarben.
- Wie entsteht die Farbe eines Pferdes?
- Warum werden Dauerschimmel Farbwechsler genannt?
In den vergangenen hundert Jahren haben sich Genetiker diesem interessanten Thema gewidmet.
- Wie viele verschiedene Scheckarten gibt es?
- Warum gibt es keine reinerbigen Isabellen oder Rahmenschecken?
In diesem Buch werden nicht nur die einzelnen Pferdefarben ausführlich beschrieben, sondern auch ein aktueller Stand der Forschungsergebnisse vermittelt.
- Welche Farbe könnte mein Fohlen bekommen?
- Wie vermeide ich bestimmte Farbmerkmale?
- Wie stelle ich das Farbpotenzial eines Pferdes fest?
  • Produktdetails
  • Verlag: Books On Demand; Tierbuchverlag Irene Hohe
  • Seitenzahl: 376
  • Erscheinungstermin: 8. November 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 146mm x 22mm
  • Gewicht: 720g
  • ISBN-13: 9783981147926
  • ISBN-10: 3981147928
  • Artikelnr.: 27778250
Autorenporträt
Arriens, Henriette
Henriette Arriëns ist Niederländerin, 1947 in Indonesien geboren. Als Kind eines Diplomaten wechselte sie öfters Wohnort, Schule und Unterrichtssprache, studierte dann aber in den Niederlanden Agrarwissenschaften (an der Universität Wageningen), wo sie anschließend Lehrerin für Biologie war, bis sie sich mit ihrem Mann in Deutschland niederließ. Die ungewöhnlichen Farben einiger Islandpferde weckten schon während des Studiums ihr Interesse. Eine intensive Beschäftigung mit der Farbvererbung jedoch wurde erst 1995 ausgelöst, als Recherchen für ein Seminar im Reitverein die Komplexität des Themas aufdeckten. Die Autorin lebt mit ihrem Mann, einem Border-Collie und drei Islandpferden am Rande der Eifel.
Inhaltsangabe
Einführung in die Genetik - Klassische Genetik (Die Erbanlagen
Die Mendelschen Regeln) - Populationsgenetik (Gen. Gleichgewicht
Penetranz u. Expressivität) - Quantitative Genetik (Heritabilität, Polygenie, Mult. Allelie) - Molekulare Genetik (DNA u. Proteinsynthese
Mutationen
Gene) Farben und Farbvererbung - Die Farben der Säugetiere (Die Pigmente d. Säugetiere
Farbe u. Nervensystem
Farbe u. Verhalten - Nomenklatur (Der Equidenpass
Die Situation in Deutschland) - Die Basisfarben (Die Familie der Braunen, der Rappen, der Füchse
Farbabtönungen) - Die Abzeichen (Die weißen Kopf- u. Beinabzeichen
Sonstige Kennzeichen) - Die Farbaufhellungen (Der Falbfaktor
Der Cremefaktor
Der Champagnerfaktor
Der Perlfaktor
Der Windfarbenfaktor) - Die Schimmelungen (Der fortschreitende Schimmelfaktor
Der Dauerschimmelfaktor) - Die Scheckungen (Tobianoschecken
Die Gruppe der Overoschecken: Rahmen- Helmschecken u. die Gruppe d. Sabinoschecken
Die weiß geborenen Schecken) - Die Tiger - Pferde in der Kunst