24,00 €
versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Bei der umfassenden Überarbeitung für die 22. Auflage hat Dieter Leipold einige gesetzliche Änderungen des Familienrechts (Bekämpfung von Kinderehen, Zulassung der Ehe zwischen Personen gleichen Geschlechts) berücksichtigt, die sich auch im Erbrecht auswirken. Im Vordergrund stand aber die Auswertung der reichhaltigen neueren Rechtsprechung, zu der interessante Entscheidungen des BVerfG und des BGH, aber auch erste Urteile des EuGH zur Europäischen Erbrechtsverordnung zählen. Aus Rezensionen zu Vorauflagen: " Der Erfolg dieses Lehrbuches verwundert nicht im Geringsten. Denn Dieter Leipolds…mehr

Produktbeschreibung
Bei der umfassenden Überarbeitung für die 22. Auflage hat Dieter Leipold einige gesetzliche Änderungen des Familienrechts (Bekämpfung von Kinderehen, Zulassung der Ehe zwischen Personen gleichen Geschlechts) berücksichtigt, die sich auch im Erbrecht auswirken. Im Vordergrund stand aber die Auswertung der reichhaltigen neueren Rechtsprechung, zu der interessante Entscheidungen des BVerfG und des BGH, aber auch erste Urteile des EuGH zur Europäischen Erbrechtsverordnung zählen. Aus Rezensionen zu Vorauflagen: " Der Erfolg dieses Lehrbuches verwundert nicht im Geringsten. Denn Dieter Leipolds Ausführungen sind wohl für jeden Abschnitt des Studiums, sowohl für die erste, vielleicht nur oberflächliche Beschäftigung mit dem Erbrecht ebenso geeignet wie für die intensive Vorbereitung auf das Staatsexamen." https://benedikt-boegle.com/2019/07/23/leipold-erbrecht "Das erstmals 1974 erschienene Lehrbuch mit Fällen und Kontrollfragen ist auch nach 40 Jahren die erste Wahl für Studierende, sowohl zum Einstieg als auch zur Vertiefung und zur Examensvorbereitung." Bernd Müller-Christmann Fachbuchjournal 2014, Heft 5, 91
Autorenporträt
Leipold, Dieterist emeritierter ordentlicher Professor für Bürgerliches Recht und Zivilprozessrecht an der Universität Freiburg.