76,49 €
76,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*
38 °P sammeln
76,49 €
76,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*

Alle Infos zum eBook verschenken
38 °P sammeln
Als Download kaufen
76,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
38 °P sammeln
Jetzt verschenken
76,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
38 °P sammeln
  • Format: ePub


Eheverträge unterliegen nicht nur materiell-rechtlich, sondern auch hinsichtlich der internationalen Zuständigkeit und des Kollisionsrechts Grenzen, die die Privatautonomie tangieren. Mit dieser Thematik befasst sich die Autorin und analysiert sie im internationalen Vergleich. Sie gelangt zu dem Ergebnis, dass zwischen dem englischen und deutschen Sachrecht trotz diametraler Grundhaltung eine Annäherung durch die richterliche Inhaltskontrolle stattgefunden hat. Gleichwohl bleiben Divergenzen, sodass internationale Ehepaare nach der bisher unzureichenden Ausgestaltung des europäischen Rechts…mehr

  • Geräte: eReader
  • mit Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 2.82MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Eheverträge unterliegen nicht nur materiell-rechtlich, sondern auch hinsichtlich der internationalen Zuständigkeit und des Kollisionsrechts Grenzen, die die Privatautonomie tangieren. Mit dieser Thematik befasst sich die Autorin und analysiert sie im internationalen Vergleich. Sie gelangt zu dem Ergebnis, dass zwischen dem englischen und deutschen Sachrecht trotz diametraler Grundhaltung eine Annäherung durch die richterliche Inhaltskontrolle stattgefunden hat. Gleichwohl bleiben Divergenzen, sodass internationale Ehepaare nach der bisher unzureichenden Ausgestaltung des europäischen Rechts einer gesetzlichen Lösung bedürfen, mithilfe derer das im Vertrag in Bezug genommene Recht zur Anwendung gelangen kann.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

Autorenporträt
Katharina Frank legte nach ihrem Studium der Rechtswissenschaft an der University of Warwick (Vereinigtes Königreich) und an der Universität Gießen 2011 erfolgreich die Erste Juristische Prüfung ab. Während ihrer Promotion war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin zunächst in einer international tätigen Anwaltskanzlei in Frankfurt/Main, später an der Universität Gießen beschäftigt. Seit 2014 ist sie Referendarin am Landgericht Gießen.
Inhaltsangabe
Inhalt: Materielles Sachrecht: Privatautonomie und richterliche Inhaltskontrolle in der englischen (1. Teil) und deutschen Rechtsordnung (2. Teil, Rechtsvergleichung) - Internationale Zuständigkeit und Kollisionsrecht im ehevertraglichen Kontext (3. Teil): Rechtszustand de lege lata - Rechtszustand de lege ferenda .