Das Sozialwirtschaftliche Sechseck
64,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Das Buch entwickelt sozialwirtschaftliche Grundsätze und Prinzipien, die Brücken zwischen Ökonomie und Sozialem bauen. Sie sind Bausteine für ein neues, integriertes Denken und Handeln und geben Orientierungen für die in der Sozialwirtschaft tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Es gibt einen umfassenden Überblick über die vielfältigen Verbindungen zwischen betriebswirtschaftlichen Elementen und Sozialer Arbeit. Das Buch richtet sich insbesondere an Fachkräfte in sozialwirtschaftlichen Organisationen, die in ihrer alltäglichen Praxis in einem Spannungsfeld zwischen sozialen Aufträgen und…mehr

Produktbeschreibung
Das Buch entwickelt sozialwirtschaftliche Grundsätze und Prinzipien, die Brücken zwischen Ökonomie und Sozialem bauen. Sie sind Bausteine für ein neues, integriertes Denken und Handeln und geben Orientierungen für die in der Sozialwirtschaft tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Es gibt einen umfassenden Überblick über die vielfältigen Verbindungen zwischen betriebswirtschaftlichen Elementen und Sozialer Arbeit. Das Buch richtet sich insbesondere an Fachkräfte in sozialwirtschaftlichen Organisationen, die in ihrer alltäglichen Praxis in einem Spannungsfeld zwischen sozialen Aufträgen und Ansprüchen einerseits und finanziellen Zwängen andererseits stehen.
  • Produktdetails
  • Perspektiven Sozialwirtschaft und Sozialmanagement
  • Verlag: Springer VS / Springer, Berlin
  • Artikelnr. des Verlages: 978-3-658-14996-3
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 324
  • Erscheinungstermin: 7. April 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 17mm
  • Gewicht: 436g
  • ISBN-13: 9783658149963
  • ISBN-10: 3658149965
  • Artikelnr.: 47801323
Autorenporträt
Prof. Helmut E. Becker war Leiter des Studiengangs Sozialwirtschaft an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Villingen-Schwenningen.
Inhaltsangabe
Das sozialwirtschaftliche Sechseck: Grundzüge.- Die Sachzielorientierung.- Die wirtschaftliche Orientierung.- Die ethische Orientierung.- Die rechtliche Orientierung.- Die Kundenorientierung.- Die Mitarbeiterorientierung.- Das interdisziplinäre, sozialwirtschaftliche Denken und Handeln: Ein Fallbeispiel.