50,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Viele Immaterialgüterrechte haben einen enormen wirtschaftlichen Wert. Doch ist größtenteils unsicher, wie hoch dieser Wert bei einer Transaktion, Lizenzierung, Sicherungsabtretung oder Unternehmensveräußerung anzusetzen ist. Das liegt daran, dass nicht nur ökonomische und steuerrechtliche, sondern auch immaterialgüterrechtliche Aspekte den Wert bestimmen. Diese Aspekte stehen im Vordergrund der Arbeit, die den Einfluss der spezifischen rechtlichen Determinanten auf die Bewertung von Immaterialgüterrechten untersucht. Für diese Determinanten werden besondere Prüfungspunkte entwickelt. Zudem…mehr

Produktbeschreibung
Viele Immaterialgüterrechte haben einen enormen wirtschaftlichen Wert. Doch ist größtenteils unsicher, wie hoch dieser Wert bei einer Transaktion, Lizenzierung, Sicherungsabtretung oder Unternehmensveräußerung anzusetzen ist. Das liegt daran, dass nicht nur ökonomische und steuerrechtliche, sondern auch immaterialgüterrechtliche Aspekte den Wert bestimmen. Diese Aspekte stehen im Vordergrund der Arbeit, die den Einfluss der spezifischen rechtlichen Determinanten auf die Bewertung von Immaterialgüterrechten untersucht. Für diese Determinanten werden besondere Prüfungspunkte entwickelt. Zudem zeigt die Arbeit auf, bei welchen Bewertungsverfahren die Determinanten eine Rolle spielen und welche Verfahren sich für die Bewertung von Immaterialgüterrechten am besten eignen.
  • Produktdetails
  • Schriften zum deutschen und internationalen Persönlichkeits- und Immaterialgüterrecht Band 014
  • Verlag: V&R unipress
  • 1. Auflage
  • Seitenzahl: 149
  • Erscheinungstermin: 8. November 2005
  • Deutsch
  • Abmessung: 253mm x 172mm x 19mm
  • Gewicht: 436g
  • ISBN-13: 9783899712599
  • ISBN-10: 3899712595
  • Artikelnr.: 20747763
Autorenporträt
Reese, Jan Frederik§Dr. Jan Frederik Reese ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl von Prof. Dr. Joachim Jickeli, Institut für Wirtschafts- und Steuerrecht einschließlich Wirtschaftsstrafrecht an der CAU Kiel.