Wuxing Die Fünf Wandlungsphasen - Pathologie, Tafel - Ploberger, Florian
5,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 1-2 Wochen
0 °P sammeln

Die fünf Wandlungsphasen Pathologie sind sehr übersichtliche und fachlich ausgezeichnete Lehr- und Lerntafeln für die in der Traditionellen Chinesischen Medizin Interessierten. Bestens geeignet für Unterricht und Praxis! Auf einen Blick lassen sich hier Fütterungszyklus, Erschöpfungszyklus, Kontrollzyklus und Verletzungszyklus erkennen. Krankheiten und ihr Verlauf lassen sich so wunderbar erklären. Um ein gutes Verständnis zu gewährleisten, befindet sich zusätzlich zur Graphik eine Tabelle im unteren Bereich der Wandtafel. Sie beinhaltet die üblichen Zuordnungen zu den Fünf Elementen und geht speziell auf die psychischen Aspekte ein.…mehr

Produktbeschreibung
Die fünf Wandlungsphasen Pathologie sind sehr übersichtliche und fachlich ausgezeichnete Lehr- und Lerntafeln für die in der Traditionellen Chinesischen Medizin Interessierten. Bestens geeignet für Unterricht und Praxis! Auf einen Blick lassen sich hier Fütterungszyklus, Erschöpfungszyklus, Kontrollzyklus und Verletzungszyklus erkennen. Krankheiten und ihr Verlauf lassen sich so wunderbar erklären. Um ein gutes Verständnis zu gewährleisten, befindet sich zusätzlich zur Graphik eine Tabelle im unteren Bereich der Wandtafel. Sie beinhaltet die üblichen Zuordnungen zu den Fünf Elementen und geht speziell auf die psychischen Aspekte ein.
  • Produktdetails
  • Verlag: Bacopa
  • Artikelnr. des Verlages: 3492264
  • 8., überarb. Aufl.
  • Seitenzahl: 1
  • Altersempfehlung: ab 18 Jahren
  • Erscheinungstermin: 13. August 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 295mm
  • Gewicht: 32g
  • ISBN-13: 9783901618925
  • ISBN-10: 3901618929
  • Artikelnr.: 30343897
Autorenporträt
Dr. med. univ. Florian PlobergerArzt für Allgemeinmedizin in Wien, verheiratet.Sein Schwerpunkt liegt in der Traditionellen Chinesischer Medizin (TCM).Er hat folgende Ausbildungen absolviert:Akupunkturausbildung bei der Österreichischen Gesellschaft für Akupunktur und Aurikulotherapie 1996; eine dreijährige Ausbildung in TCM bei Claude Diolosa bis 1998; Bakkalaureat in Akupunktur der K.S. Universität in den USA 1999; vier Semester Studium der Sinologie sowie zahlreiche Studienaufenthalte in China (TCM-Universität in Peking, TCM-Universität in Chengdu), Tibet, Nepal und Indien.Regelmäßige Lehrtätigkeit und Publikationen in den Themenbereichen TCM und Tibetische Medizin seit 1997.Leiter des Wissenschaftlichen Beirates des Bacopa-Bildungszentrum in Oberösterreich sowie Präsident der Österreichischen Ausbildungsgesellschaft für Traditionelle Chinesische Medizin (ÖAGTCM).Seid 2004 Studium der Tibetologie und Buddhismuskunde an der Universität Wien.Zur Zeit unterstützt er das Team des Dalai Lama bei der Realisation des Projektes in Hüttenberg / Kärnten und hält ab Frühjahr 2007 an der Uni Wien als Universitätslektor eine wöchentliche Vorlesung über die Grundlagen der Tibetischen Medizin.
Inhaltsangabe
Fütterungszyklus;Erschöpfungszyklus;Kontrollzyklus;Verletzungszyklus