29,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Neuauflage / -produktion erscheint vorauss. 2. Quartal 2021
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Die positiven und ganzheitlichen Effekte von Bewegung für Krebspatienten sind bekannt, aber bisher fehlten umsetzbare Programme.Wir informieren Sie, welche Bewegungen Sie Ihren Patienten im Hinblick auf die spezifischen Krebserkrankungen in den unterschiedlichen Behandlungsstadien empfehlen können. Sie erfahren, welche Kontraindikationen Sie beachten müssen.Aus dem Inhalt:Ausdauer-, Kraft-, Koordinations-, Flexibilitäts- und Entspannungstraining mit KrebspatientenBewegungstherapie und Sport bei Brustkrebs, Prostatakrebs, Lungenkrebs, Magen/Darmkrebs, Leukämien/Lymphomen, Hirntumoren und…mehr

Produktbeschreibung
Die positiven und ganzheitlichen Effekte von Bewegung für Krebspatienten sind bekannt, aber bisher fehlten umsetzbare Programme.Wir informieren Sie, welche Bewegungen Sie Ihren Patienten im Hinblick auf die spezifischen Krebserkrankungen in den unterschiedlichen Behandlungsstadien empfehlen können. Sie erfahren, welche Kontraindikationen Sie beachten müssen.Aus dem Inhalt:Ausdauer-, Kraft-, Koordinations-, Flexibilitäts- und Entspannungstraining mit KrebspatientenBewegungstherapie und Sport bei Brustkrebs, Prostatakrebs, Lungenkrebs, Magen/Darmkrebs, Leukämien/Lymphomen, Hirntumoren und anderen TumorenBewegung, Spiel und Sport mit an Krebs erkrankten Kindern und JugendlichenBewegungstherapie in der palliativen PhaseRehabilitationssport in der Krebsnachsorge Strukturen und gesetzliche RahmenbedingungenMit 12-stündigem Bewegungsprogramm Mammakarzinom für DMP-Patientinnen
  • Produktdetails
  • Neue aktive Wege
  • Verlag: Deutscher Ärzte-Verlag
  • Seitenzahl: 274
  • Erscheinungstermin: 2. Quartal 2021
  • Deutsch
  • Abmessung: 239mm x 166mm x 16mm
  • Gewicht: 550g
  • ISBN-13: 9783769105643
  • ISBN-10: 3769105648
  • Artikelnr.: 24388084
Autorenporträt
Prof. Klaus Schüle, emeritierter Leiter des Instituts für Rehabilitation und Behindertensport, Deutsche Sporthochschule Köln, Vorstandsmitglied des Dt. Verbandes für Gesundheitssport und Sporttherapie (DVGS).

Dr. Freerk T. Baumann, Jahrgang 1975, studierte Sportwissenschaften mit den Schwerpunkten Rehabilitation und Sportmedizin. Seit 2005 arbeitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Dozent zunächst am Institut für Rehabilitation und Behindertensport und seit 2009 am Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin an der Deutschen Sporthochschule Köln. Sein Forschungsschwerpunkt ist das Thema "Bewegung, Sport und Krebs" und er ist Verfasser diverser wissenschaftlicher Publikationen und zahlreicher Info-Broschüren.