24,00 €
versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Buch mit Leinen-Einband

Russland im 18.Jahrhundert: nach seiner Öffnung zum Westen unter Zar Peter dem Großen suchte es nun das "Fenster zum Osten"; Sibirien war zu erschließen, die Beziehungen zu Japan und Amerika auszubauen. Und nun stellte sich die Frage, deren Antwort schon längst vergessen war: Gibt es eine Landbrücke zwischen Asien und Amerika? Erst die zweite Expedition unter Kapitän Bering brachte den Durchbruch, den Erfolg - aber unter welchen Mühen, mit welchen Opfern...…mehr

Produktbeschreibung
Russland im 18.Jahrhundert: nach seiner Öffnung zum Westen unter Zar Peter dem Großen suchte es nun das "Fenster zum Osten"; Sibirien war zu erschließen, die Beziehungen zu Japan und Amerika auszubauen. Und nun stellte sich die Frage, deren Antwort schon längst vergessen war: Gibt es eine Landbrücke zwischen Asien und Amerika? Erst die zweite Expedition unter Kapitän Bering brachte den Durchbruch, den Erfolg - aber unter welchen Mühen, mit welchen Opfern...
Autorenporträt
Georg Wilhelm Steller (1709-1746) war Arzt, Naturwissenschaftler und Menschenfreund und schrieb die Geschichte der "Großen Nordischen Expedition", der Entdeckung Alaskas mit Kapitän Bering. Der Herausgeber Dr. Volker Matthies (geboren 1945), Prof. i. R.; studierte Politische Wissenschaft, Mittlere und Neuere Geschichte, Geographie und Ethnologie. Er lehrte und forschte in Hamburg am Deutschen Übersee-Institut, am Institut für Politische Wissenschaft der Universität sowie an der Führungsakademie der Bundeswehr. In der Reihe "Alte abenteuerliche Reiseberichte" hat er bereits Samuel Haerne "Abenteuer im arktischen Kanada" herausgegeben.