Wer der Herde folgt, sieht nur Ärsche - Jaenicke, Hannes
Zur Bildergalerie

EUR 19,99
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

2 Kundenbewertungen

"Eigensinnige und Querdenker sind die wahren Helden." (Hannes Jaenicke)
Bequemlichkeit, Überbürokratisierung und Herdentrieb führen in Deutschland zu einem kleinkarierten Mittelmaß, das wirkliche politische und gesellschaftliche Veränderung blockiert und sabotiert. Alternative Erziehungs- und Lebensmodelle - Fehlanzeige. Echte Startups - nicht in Sicht. Ambitionierte Spezialisten und Forscher - wandern aus. Eine moralische Instanz - gibt es nicht. Hannes Jaenicke fordert deshalb: Vergesst Eure Angst! Habt Mut zu Individualität und Eigensinn, zum Ausscheren aus dem System. Begegnet den…mehr

Produktbeschreibung
"Eigensinnige und Querdenker sind die wahren Helden." (Hannes Jaenicke)

Bequemlichkeit, Überbürokratisierung und Herdentrieb führen in Deutschland zu einem kleinkarierten Mittelmaß, das wirkliche politische und gesellschaftliche Veränderung blockiert und sabotiert. Alternative Erziehungs- und Lebensmodelle - Fehlanzeige. Echte Startups - nicht in Sicht. Ambitionierte Spezialisten und Forscher - wandern aus. Eine moralische Instanz - gibt es nicht. Hannes Jaenicke fordert deshalb: Vergesst Eure Angst! Habt Mut zu Individualität und Eigensinn, zum Ausscheren aus dem System. Begegnet den kleinen und großen Helden des Alltags wertschätzend und motivierend und traut auch Euch zu, den Unterschied auszumachen. Offen und humorvoll erzählt er dabei von seinen Helden und Vorbildern - so viel Privates gab es noch nie von Hannes Jaenicke.

Vergesst eure Angst!
Im Entscheidungsjahr 2017 ein provozierendes Plädoyer für echte Helden und Vorbilder
Eine Anleitung zum Held-Sein für jedermann
Hannes Jaenicke privat - seine Helden, seine Vorbilder

Wer der Herde folgt, sieht nur Ärsche von Hannes Jaenicke – aus der bücher.de Redaktion:

Hannes Jaenicke wurde am 26. Februar 1960 in Frankfurt am Main geboren. Einen Teil seiner Kindheit lebte Hannes Jaenicke mit seiner Familie in Pittsburgh, da sein Vater einen Forschungsauftrag als Biochemiker in den USA hatte. Seine Schauspielausbildung absolvierte Jaenicke in Wien. Neben seiner Tätigkeit als Schauspieler ist Hannes Jaenicke auch als Drehbuchautor, Sprecher und Buchautor aktiv. Seit vielen Jahren setzt sich der deutsch-amerikanische Schauspieler als Tier- und Umweltschützer ein. Seit 1984 ist Hannes Jaenicke in zahlreichen Filmen und Fernsehserien zu sehen, darunter Tatort, SOKO Leipzig und Schimanski.
Im Jahr 2010 begann Hannes Jaenicke damit, Debattenbücher zu verfassen zu Themen, die ihn beschäftigen. Sein erstes Buch „Wut allein reicht nicht“ ist ein Aufruf an uns alle, den Umwelt- und Klimaschutz ernst zu nehmen. Drei Jahre später veröffentlichte Hannes Jaenicke den Spiegel-Bestseller „Die große Volksverarsche“, in dem er verdeutlicht, wie uns die Industrie und die Medien zum Narren halten. Nun widmet sich der 57-Jährige in seinem dritten Buch dem deutschen Herdentrieb.

Folgt nicht der Herde, werdet Held!

Der Herdentrieb in Deutschland führt zu Bequemlichkeit und Mittelmaß, darum ruft Hannes Jaenicke dazu auf, uns nicht mit dem Mittelmaß zufrieden zu geben, sondern eigene Wege zu gehen. Er ruft auf zu mehr Heldentum und verrät uns vieles über seine persönlichen Vorbilder.
In seinem Buch Wer der Herde folgt, sieht nur Ärsche nimmt uns Hannes Jaenicke mit auf eine Reise gegen den Strom und entgegen dem Herdentrieb, in eine Welt der Helden. Helden, die keineswegs der Herde folgen, sondern ihre eigenen Wege gehen. Menschen, die „ihr Ding“ machen, machen nämlich unsere Welt ein wenig sonniger und freundlicher. Außerdem zeigt uns Hannes Jaenicke, dass Held sein gar nicht so schwer ist, wie manch einer glaubt. Jeder von uns hat immer wieder die Möglichkeit das Richtige zu tun und damit etwas zu bewegen. Erfahren Sie jetzt in Wer der Herde folgt, sieht nur Ärsche wie Sie vom Mitläufer zum Vorbild werden!
  • Produktdetails
  • Verlag: (Gütersloher Verlagshaus)
  • Seitenzahl: 192
  • 2017
  • Ausstattung/Bilder: 2017. 192 S. 215 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 225mm x 146mm x 26mm
  • Gewicht: 376g
  • ISBN-13: 9783579086682
  • ISBN-10: 3579086685
  • Best.Nr.: 47031187
Autorenporträt
Hannes Jaenicke, in Frankfurt am Main geboren, absolvierte seine schauspielerische Ausbildung u.a. am Max-Reinhard-Seminar in Wien und spielte am Burgtheater, bei den Salzburger Festspielen und am Schauspiel Köln. Es folgten unzählige Kino- & TV-Filme, oft Krimis. Neben seinen internationalen Filmproduktionen tritt Hannes Jaenicke als Drehbuchautor und als Sprecher von Hörbüchern in Erscheinung. Er liest unter anderem in der BRIGITTE Hörbuch-Edition Starke Stimmen. Die Krimis den Politthriller Ghost von Robert Harris. Privat engagiert er sich stark für verschiedene Themen aus den Bereichen Tier- und Umweltschutz.
Rezensionen
»Es hilft dabei, sein eigenes Denken und Handeln zu hinterfragen und Bilanz zu ziehen. Sich zu fragen: 'Wie viele Ärsche möchte ich ertragen?'«