Stock-Picking mit Nebenwerten - Sander, Beate
14,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regelmäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker "Stock-Picking mit Nebenwerten" zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteigerungen nicht mehr…mehr

Produktbeschreibung
Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regelmäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker "Stock-Picking mit Nebenwerten" zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteigerungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
  • Produktdetails
  • Verlag: Börsenmedien
  • Seitenzahl: 294
  • Erscheinungstermin: 15. Juli 2021
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 139mm x 28mm
  • Gewicht: 456g
  • ISBN-13: 9783864707858
  • ISBN-10: 3864707854
  • Artikelnr.: 61774837
Autorenporträt
Beate Sander begann erst im Ruhestand mit Aktien zu handeln. Mit 60 Jahren und 30.000 Euro Startkapital fing alles an. Durch ihre selbst entwickelte Hoch-/Tief-Mutstrategie brachte sie es zur zweifachen Millionärin. Die Bestsellerautorin war als Kommentatorin, Moderatorin, Keynote-Rednerin und Interviewpartnerin begehrt und schrieb für BILDplus eine viel beachtete Börsenkolumne. Im September 2020 starb sie im Alter von 82 Jahren.
Inhaltsangabe
Inhaltsverzeichnis
Vorwort 9
1. Einführung 15
2. Was sind überhaupt Nebenwerte? 23
3. Für wen sind Nebenwerte geeignet?
Die richtige Strategie beginnt mit der Risikoeinstufung 31
4. Einfluss der Bevölkerungsentwicklung auf die Anlagestrategie 39
5. Die wichtigsten deutschen Nebenwerte-Indizes 47
5.1 Der MDAX - klassisch ausgerichtet und stark 49
5.2 Der TecDAX - belastende Hypothek vom Neuen Markt 54
5.3 Der SDAX - klein, aber fein 58
5.4 Der GEX - Marktsegment für familiengeführte AGs 64
5.4.1 GEX-Kurslisten mit Unternehmensprofilen 67
5.4.2 Beispiel GEX - Wie Stock-Picking aussehen kann 71
5.5 Der Index DAXplus Export Strategy der Deutschen Börse feiert seinen ersten Geburtstag 78
5.6 Entry Standard - erste Börsenerfahrungen im Open Market, dem Nachfolger des Freiverkehrs 79
5.7 Stock-Picking bei ausländischen Nebenwerten wegen Nachrichtenmangels schwierig 86
6. Interessante Märkte für Nebenwerte 89
6.1 Regenerative Energien trotz Störfaktoren im Aufwind 90
6.2 Der Rohstoffmarkt wird von Erdöl dominiert 102
6.3 Die Biotechbranche - Nutznießer der Demografie 108
6.4 Chancen für die Medizintechnik durch längeres Leben 112
6.5 Die Besten ihrer Branche 114
6.6 Stock-Picking auch bei Nebenwertefonds unverzichtbar 121
6.7 Der Neuemissionsmarkt - ideal für Stock-Picking 123
6.8 Insiderkäufe und -verkaufe wachsam verfolgen! 131
6.9 Mit Mantelspekulationen auf der Suche nach dem heiligen Gral 135
6.10 Übernahmen bei Bieter- und Zielunternehmen richtig einschätzen 138
7 Die richtige Strategie im Umgang mit Nebenwerten 143
7.1 Das A und O: Gewinne laufen lassen - Verluste begrenzen! 146
7.2 Bei Nebenwerten gilt: Breit gestreut - nie bereut! 155
7.3 Fundamentalanalyse: Orientierung an wichtigen Kennzahlen 160
7.4 Schneller, anschaulicher Überblick mithilfe der Technischen Analyse 165
7.5 Nebenwerte im Blickpunkt der Börsenpsychologie 170
7.6 Bei vielen Nebenwerten winken attraktive Dividenden 173
7.7 Trotz Trendorientierung offen sein für antizyklisches Handeln 177
7.8 Wie auf Konjunkturzyklen reagieren? Wann Value? Wann Growth? 180
7.9 Die richtige Strategie bei einem Crashszenario 183
8 Im billigen Einkauf und teuren Verkauf liegt der Gewinn 189
8.1 Die Angebote der Regionalbörsen nutzen 191
8.2 Vernünftig limitieren beim Kauf und Verkauf 192
8.3 "Sell in May and go away" nicht stur befolgen! 194
8.4 Aktiensplit: Was tun, wenn Aktien Junge bekommen? 198
8.5 Wie auf Kapitalerhöhungen und Bezugsrechte reagieren? 199
8.6 Spekulative Investments mit "gefallenen Engeln" bzw. Penny Stocks 203
8.7 Auf der Suche nach ethischen Maßstäben - Nachhaltigkeitsrating interessiert viele Anleger 206
9 Stoppkurse - Licht und Schatten bei Nebenwerten 209
10 Mit Außenmaß die Wertpapierorders vornehmen 217
10.1 Vom Online- und Telefonbanking profitieren 218
10.2 Ein Blick auf die neue ISIN und die alte WKN 222
10.3 Ordnung und Übersicht im eigenen Aktiendepot 223
10.4 Die Order muss sich lohnen - 10 bis 20 Titel sind wünschenswert 224
10.5 Sprechgewirr bei Kauf- und Verkaufsempfehlungen 228
10.6 Der Einfluss von Börsenbriefen 229
10.7 Ein kleiner Streifzug durch das Aktiensteuerrecht - Altbestände bleiben
11 Glossar 239