14,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Erscheint vorauss. 2. Quartal 2021
oder sofort lesen als eBook
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Martin Helger, 16, mogelt sich durch eine jüdische Eliteschule in Johannesburg, die sein im Schrotthandel reich gewordener Vater Isaac finanziert. Da bekommt die Familie Besuch aus den USA. Annie ist die ungewöhnlichste junge Frau, der Martin je begegnet ist. Offiziell ist sie Lehrerin in den Townships, undercover aber Anhängerin Mandelas, und sie reißt Martin mitten hinein in den gärenden Konflikt.…mehr

Produktbeschreibung
Martin Helger, 16, mogelt sich durch eine jüdische Eliteschule in Johannesburg, die sein im Schrotthandel reich gewordener Vater Isaac finanziert. Da bekommt die Familie Besuch aus den USA. Annie ist die ungewöhnlichste junge Frau, der Martin je begegnet ist. Offiziell ist sie Lehrerin in den Townships, undercover aber Anhängerin Mandelas, und sie reißt Martin mitten hinein in den gärenden Konflikt.
  • Produktdetails
  • detebe Diogenes Taschenbücher 24552
  • Verlag: Diogenes
  • Seitenzahl: 656
  • Erscheinungstermin: 2. Quartal 2021
  • Deutsch
  • Abmessung: 180mm x 113mm
  • ISBN-13: 9783257245523
  • ISBN-10: 3257245521
  • Artikelnr.: 59151275
Autorenporträt
Kenneth Bonert, wurde 1972 in Johannesburg geboren, wo er auch aufwuchs, bis er 17-jährig mit den Eltern nach Kanada emigrierte. Er studierte Journalistik an der Ryerson University in Toronto, wo er heute als Reporter und Schriftsteller lebt. Sein erster Roman 'Der Löwensucher' gewann 2013 den National Jewish Book Award und den Edward Lewis Wallant Award und war auf der Shortlist für den Governor General's Award. 2019 erschien sein zweiter Roman 'Der Anfang einer Zukunft'.