16,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

3 Kundenbewertungen

Elisabeth, Kaiserin von Österreich, Königin von Ungarn, war eine der gebildetsten und interessantesten Frauen ihrer Zeit. Häufig entfloh sie der verhaßten Wiener »Kerkerburg«, weil sie nicht bereit war, sich von den Menschen »immer anglotzen zu lassen«. Statt dessen war sie monatelang auf Reisen, lernte Sprachen und trieb - im Rittersaal auf der Hofburg - Sport.Schon vor dem Attentat, das 1898 ihr Leben beendete, war sie zur Legende geworden.
Brigitte Hamann schildert in dieser bereits zum Standardwerk gewordenen Biographie die Kaiserin, wie sie wirklich war - das übliche süße Sisi-Klischee
…mehr

Produktbeschreibung
Elisabeth, Kaiserin von Österreich, Königin von Ungarn, war eine der gebildetsten und interessantesten Frauen ihrer Zeit. Häufig entfloh sie der verhaßten Wiener »Kerkerburg«, weil sie nicht bereit war, sich von den Menschen »immer anglotzen zu lassen«. Statt dessen war sie monatelang auf Reisen, lernte Sprachen und trieb - im Rittersaal auf der Hofburg - Sport.Schon vor dem Attentat, das 1898 ihr Leben beendete, war sie zur Legende geworden.

Brigitte Hamann schildert in dieser bereits zum Standardwerk gewordenen Biographie die Kaiserin, wie sie wirklich war - das übliche süße Sisi-Klischee wird man in diesem Buch vergeblich suchen. Für diese Neuausgabe hat sie neu zugängliche Quellen erforscht und neue wissenschaftliche Erkenntnisse eingearbeitet.
»Eine fundamentale Biografie.« Neue Zürcher Zeitung

- Mit über 100 Abbildungen
  • Produktdetails
  • Piper Taschenbuch Bd.30180
  • Verlag: Piper
  • Seitenzahl: 639
  • Erscheinungstermin: 12. November 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 120mm x 45mm
  • Gewicht: 518g
  • ISBN-13: 9783492301800
  • ISBN-10: 3492301800
  • Artikelnr.: 35687654
Autorenporträt
Hamann, Brigitte
Brigitte Hamann, Dr. phil., geboren 1940 in Essen, gestorben 2016 in Wien, promovierte Historikerin, ist durch ihre zahlreichen Bücher zur Geschichte Österreichs (unter anderem »Rudolf - Kronprinz und Rebell«, »Elisabeth - Kaiserin wider Willen«) auch international bekannt geworden. Ihr zuletzt erschienenes Buch »Hitlers Edeljude. Das Leben des Armenarztes Eduard Bloch« knüpft an die beiden vieldiskutierten Werke »Hitlers Wien« und »Winifred Wagner oder Hitlers Bayreuth« an.