Friday Night Lights - Touchdown am Freitag - Billy Bob Thornton,Derek Luke,Jay Hernandez
Zur Bildergalerie

Statt EUR 12,99**
EUR 9,99
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Versandfertig in 3-5 Tagen
5 °P sammeln

  • DVD

Jetzt bewerten

Wenn am Freitagabend die Lichter des Footballstadions angehen, verwandelt sich die texanische Kleinstadt Odessa in einen Hexenkessel. 20.000 Augenpaare starren wie hypnotisiert auf ihre Helden, als hinge das Schicksal der Welt vom Ausgang des Spiels ab. Die Fans, der Trainer, die Spieler und deren Familien - sie alle haben den gleichen Traum: Ruhm und Ehre für ihre Stadt - die Meisterschaft. Basierend auf H.G. Bissingers Erfolgsroman erzählt der Film die mitreißende Geschichte des erfolgreichsten texanischen Highschool-Footballteams aller Zeiten - und zeigt dabei kompromisslos die Hoffnungen…mehr

Produktbeschreibung
Wenn am Freitagabend die Lichter des Footballstadions angehen, verwandelt sich die texanische Kleinstadt Odessa in einen Hexenkessel. 20.000 Augenpaare starren wie hypnotisiert auf ihre Helden, als hinge das Schicksal der Welt vom Ausgang des Spiels ab. Die Fans, der Trainer, die Spieler und deren Familien - sie alle haben den gleichen Traum: Ruhm und Ehre für ihre Stadt - die Meisterschaft. Basierend auf H.G. Bissingers Erfolgsroman erzählt der Film die mitreißende Geschichte des erfolgreichsten texanischen Highschool-Footballteams aller Zeiten - und zeigt dabei kompromisslos die Hoffnungen und Ängste aller Beteiligten ...
Schlugen sich bei Oliver Stones Sportthriller "An jedem verdammten Sonntag" professionelle Footballspieler am Tag des Herrn die Köpfe ein, hechten in Peter Bergs Adaption von H.G. Bissingers Tatsachenbuch "A Town, A Team and A Dream" (1990) Highschoolschüler an Freitagabenden dem braunen Lederei hinterher. Als inspirierender Coach des Teams fungiert Oscar-Preisträger Billy Bob Thornton, der seine Jungs wie Kollege Denzel Washington in "Gegen jede Regel"zu Höchstleistungen antreibt. Während in den USA beachtliche Zahlen eingespielt wurden, könnte sich das teils recht melodramatische Drama/Sozialporträt rund um den amerikanischen Nationalsport wohl eher schwer tun, in Übersee einen kommerziellen Touchdown zu erzielen.

Das Drehbuch adaptierte Regisseur Berg ("Welcome to the Jungle") in Zusammenarbeit mit David Aaron Cohen ("Vertrauter Feind"), wobei sie die kniffelige Balance zwischen konventionellem Sportfilm und nachdenklicher Sozialstudie der Vorlage aufrechterhalten. Gleich mit den ersten sepiafarbenen Aufnahmen wird das triste Milieu der verarmten texanischen Gemeinde Odessa mit ihrer weitläufig-staubigen Umgebung und den allgegenwärtigen Öltürmen eingefangen. Doch an Freitagabenden blüht das Städtchen auf, wenn das örtliche Highschoolteam der Permian Panthers seine Spiele austrägt. Bereits viermal hat die Mannschaft in vergangenen Jahren die State Championship gewonnen. Unter dem neuen Coach Gary Gaines sollen sie 1988 erneut an die Spitze gelangen. Ein enormer Leistungsdruck lastet auf dem Team, da sich die gesamte Gemeinde mit ihnen identifiziert und ihren ganzen Stolz und ihre Hoffnung in die Spieler investiert. Der erklärte Star des Teams ist der großmäulige Running Back Boobie Miles (der talentierte Derek Luke aus "Antwone Fisher"), bei dem bereits mehrere Colleges mit Stipendien anklopfen. Das Gegenteil von ihm ist der zurückhaltende Quarterback Mike Winchell (Lucas Black, der bereits in "Sling Blade" mit Thornton agierte), der sich um seine kranke Mutter kümmern muss. Der dritte Spieler, der ebenfalls etwas ausführlicher als die restlichen Spieler-Randfiguren skizziert wird, ist der gut aussehende Don Billingsley (Garrett Hedlund). Er wird permanent von seinem alkoholkranken Vater (Country-Star Tim McGraw) kritisiert und lächerlich gemacht. Erst später, als er seinem Sohn sein Herz ausschüttet, dass seine eigene Highschool-Footballkarriere das einzige Highlight seines Lebens war, wird klar, weshalb er sich so unausstehlich verhält. Ähnlich ergreifend ist die Verzweiflung von Boobie, als er sich zur Saisonhälfte das Knie verletzt und seine Zukunftspläne verbaut sieht. Doch auch ohne ihn schaffen die Panthers es bis zum Endspiel, wo sie gegen übermächtig wirkende Gegner antreten müssen.

Ähnlich wie zuletzt in "Die Bourne Verschwörung" zu sehen war, inszeniert Berg im schwindelerregend-hektischen Dokustil mit viel handgehaltener Kamera, Schnellschnitt und zahllosen Zoom-Ins. Dies macht bei den packenden Spielszenen Sinn, mutet aber teils (selbst der Fast-Food-Stop wird zum hyperrealistischen Event) als stilistischer Overkill an. Der unterschwellig surreale Eindruck wird von einem hypnotisch klingenden Elektrogitarren-Score der Band Explosions In The Sky vorangetrieben. Akustische Abwechslung wird durch mehrere Songs der Politrapper Public Enemy eingestreut. Gewidmet ist das eigenwillige Sportsdrama dem verstorbenen Alan J. Pakula, der ursprünglich die Regie übernehmen sollte. ara.
Quelle/Copyright: Entertainment Media Verlag

Bonusmaterial

Entfallene Szenen, Audiokommentare, Spieler-Kamera, Behind the Scenes, Featurettes, Easter Egg, Trailer
  • Produktdetails
  • EAN: 5050582348453
  • Best.Nr.: 14507733
  • Artikeltyp: Film
  • Anzahl: 1
  • Datenträger: DVD
  • Erscheinungstermin: 7. Juli 2005
  • Hersteller: Universal Pictures
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren gemäß §14 JuSchG
  • Sprachen: Deutsch, Englisch
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Regionalcode: 00
  • Bildformat: 1:2, 35/16:9
  • Tonformat: Dolby Digital 5.1
  • Kopierschutz: ja
  • Gesamtlaufzeit: 113 Min.
Rezensionen
Das immer wieder gern bemühte Underdogteam auf dem Weg zum Sensationserfolg dient auch hier als Blaupause für ein Sportlerdrama, das alle Register des Subgenres zieht und dem Zuschauer mit einem recht kritischen Heldengesang bedient. Billy Bob Thornton ("Bad Santa") und Lucas Black ("Cold Mountain") stehen als prominente Gladiatoren in der Arena der Ersatz-Religion Football. Ein dramatischer Vater-Sohn-Konflikt und diverse Motive aus "An jedem verdammten Sonntag" füllen die inhaltliche Seite. Nach sehr gutem Abschneiden an den US-Kinokassen eine Videopremiere mit Top-Chartperspektive.
Quelle/Copyright: Entertainment Media Verlag
Quelle/Copyright: Entertainment Media Verlag