Boy 7
Statt 17,99**
16,99
versandkostenfrei*

Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Versandfertig in 6-10 Tagen
8 °P sammeln

    Blu-ray Disc

Thriller um einen jungen Mann, der den Machenschaften in einem Elite-Institut auf die Spur kommt.
Regisseur Özgür Yildirim, dessen Kinodebüt "Chiko" über Nachwuchsgangster mit dem Deutschen Filmpreis für das Beste Drehbuch ausgezeichnet wurde, bleibt seinem Faible für den Genrefilm treu bei diesem angenehm unaufgeregten Jugendthriller nach einer populären Vorlage von Mirjam Mous. Die von den angesagten jungen Darstellern David Kross ("Der Vorleser"), Emilia Schüle und Ben Münchow gespielten Protagonisten sind straffällig geworden. Doch sind sie keine gewöhnlichen Autodiebe, sondern…mehr

Produktbeschreibung
Thriller um einen jungen Mann, der den Machenschaften in einem Elite-Institut auf die Spur kommt.

Regisseur Özgür Yildirim, dessen Kinodebüt "Chiko" über Nachwuchsgangster mit dem Deutschen Filmpreis für das Beste Drehbuch ausgezeichnet wurde, bleibt seinem Faible für den Genrefilm treu bei diesem angenehm unaufgeregten Jugendthriller nach einer populären Vorlage von Mirjam Mous. Die von den angesagten jungen Darstellern David Kross ("Der Vorleser"), Emilia Schüle und Ben Münchow gespielten Protagonisten sind straffällig geworden. Doch sind sie keine gewöhnlichen Autodiebe, sondern Spezialisten. Statt im Gefängnis landen sie in dieser Dystopie in einer Elite-Fördereinrichtung in ehrwürdigen Gemäuern, bei der Bootcamptraining ebenso auf dem Programm steht wie Vorlesung und psychologische Tests und in der jeder und jede zu einer Nummer wird.

In der aus subjektiver Perspektive gefilmten, dynamisch-mitreißenden Anfangssequenz flüchtet Kross als Titelheld Boy 7 vor der Polizei durch eine U-Bahn-Unterführung. Er hat sein Gedächtnis verloren und muss wie der Zuschauer herausfinden, wer er ist, warum er gesucht wird. Gemeinsam mit einer rebellischen, jungen Frau (Schüle), die wie er eine kleine Brandwunde auf der Hand hat, versucht er das Geschehene zu rekonstruieren. Sein Notizbuch, aber auch ein kitschiger Song helfen den beiden, Stück für Stück die schockierende Wahrheit über das Institut, dessen Ausbilder (fies: Jens Harzer) und Leiter (Jörg Hartmann als engagierter Gutmensch), aufzudecken. Dabei wechselt Yildirim immer wieder die Perspektive, behält den Spannungsaufbau zwar im Blick, aber ohne die Schraube zu sehr anzuziehen. So schildert der Genre-Mix den Alltag im Institut, deutet Beziehungen an bevor am Ende die Spannung richtig hochgefahren, Action entfesselt wird, wenn die Protagonisten um Leben und ihre Identität kämpfen müssen. Dabei behält "Boy 7" immer einen realistischen Anstrich. Die Action ist nie überkandidelt, die Ausstattung

nicht auf futuristisch bzw. retro getrimmt wie etwa bei den aktuell populären Dystopien, den "Tribute von Panem"-Filmen. hai.
Quelle/Copyright: Entertainment Media Verlag
  • Produktdetails
  • Anzahl: 1 Blu-ray Disc
  • Hersteller: Koch Media Home Entertainment
  • Gesamtlaufzeit: 104 Min.
  • Erscheinungstermin: 25. Februar 2016
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren gemäß §14 JuSchG
  • Sprachen: Deutsch
  • Untertitel: Deutsch
  • Regionalcode: B
  • Bildformat: 1:2, 35/1080p
  • Tonformat: dts HD 5.1 MA
  • EAN: 4020628881917
  • Artikelnr.: 43720980
Autorenporträt
Jens Harzer, geb.1972, studierte an der Otto-Falckenberg-Schule München, spielte an zahlreichen renommierten deutschen Theatern und wurde mit vielen Preisen ausgezeichnet. Zuletzt sah man ihn in "Same Same But Different" von Detlev Buck.
Rezensionen
Özgür Yildirim ("Chiko") hat den gleichnamigen niederländischen Bestseller von Mirjam Mous als handfeste, geradlinige Genrearbeit adaptiert. Extremer Stilwillen zeichnet diesen atmosphärisch dichten, von Matthias Bollinger visuell eindrucksvoll umgesetzten Thriller aus, der auf Tempo setzt und mit David Kross ("Der Vorleser") als Titelheld gut besetzt ist. Als sprödes Love Interest gefällt Emilia Schüle, der wandlungsfähige Jörg Hartmann schlüpft in den Part eines vermeintlich wohlwollenden Internatsdirektors.
Quelle/Copyright: Entertainment Media Verlag
Quelle/Copyright: Entertainment Media Verlag