12,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln


  • Broschiertes Buch

22 Kundenbewertungen

Ein braver Junge werden? Keine Verbrechen mehr? Undenkbar, jedenfalls für Artemis Fowl. Noch einmal plant er einen großen Coup: logisch, trickreich und mit vollem Risiko. Aber einen Coup, der das Reich der Unterirdischen in höchste Gefahr bringt. Bis Artemis entdeckt, dass Teilen oft besser ist als Tricksen - und Freundschaft weitaus mehr wert als alles Gold der Welt.
Artemis Fowl ist der berühmt berüchtigte Spross einer irischen Gangsterfamilie und zählt zu den besten Dieben im Land. Er ist hochintelligent, extrem technikaffin, mit hervorragenden Manieren und stets bestens gekleidet. Wenn
…mehr

Produktbeschreibung
Ein braver Junge werden? Keine Verbrechen mehr? Undenkbar, jedenfalls für Artemis Fowl. Noch einmal plant er einen großen Coup: logisch, trickreich und mit vollem Risiko. Aber einen Coup, der das Reich der Unterirdischen in höchste Gefahr bringt. Bis Artemis entdeckt, dass Teilen oft besser ist als Tricksen - und Freundschaft weitaus mehr wert als alles Gold der Welt.

Artemis Fowl ist der berühmt berüchtigte Spross einer irischen Gangsterfamilie und zählt zu den besten Dieben im Land. Er ist hochintelligent, extrem technikaffin, mit hervorragenden Manieren und stets bestens gekleidet. Wenn er nicht gerade abgefahrene Technik-Gadgets entwickelt, legt er sich mit Schwerkriminellen an, um sie zu beklauen, was diese natürlich nicht so mögen. Unterstützung bekommt Artemis - wenn er sie denn mal braucht - von der Elfe Holly Short, die vom Erdvolk unter der Erde stammt. (Und ohne sie wäre er, ehrlich gesagt, schon öfter verloren gewesen.)

Die acht Bände der Artemis-Fowl-Serie:
Band 1: Artemis Fowl
Band 2: Artemis Fowl - Die Verschwörung
Band 3: Artemis Fowl - Der Geheimcode
Band 4: Artemis Fowl - Die Rache
Band 5: Artemis Fowl - Die verlorene Kolonie
Band 6: Artemis Fowl - Das Zeitparadox
Band 7: Artemis Fowl - Der Atlantis-Komplex
Band 8: Artemis Fowl - Das magische Tor

  • Produktdetails
  • Artemis Fowl 3
  • Verlag: Ullstein TB
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 336
  • Altersempfehlung: ab 13 Jahren
  • Erscheinungstermin: 2. Juli 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 189mm x 121mm x 24mm
  • Gewicht: 239g
  • ISBN-13: 9783548062082
  • ISBN-10: 3548062083
  • Artikelnr.: 56918239
Autorenporträt
Colfer, Eoin§Eoin Colfer lebt mit seiner Familie in Dublin. Er war Lehrer und hat mehrere Jahre in Saudi-Arabien, Tunesien und Italien unterrichtet, ehe er als Schriftsteller für junge Leser erfolgreich wurde. Neben seiner inzwischen 8-bändigen Artemis-Fowl-Serie, die in 34 Ländern erscheint, hat er zahlreiche weitere Kinder- und Jugendbücher geschrieben. Außerdem ist er als Autor von Hardboiled-Krimis für Erwachsene erfolgreich.
Rezensionen

Süddeutsche Zeitung - Rezension
Süddeutsche Zeitung | Besprechung von 10.10.2001

Mit Agent 007 im Reich der Feen und Trolle
Artemis Fowl, der Fantasy-Roman des irischen Autors Eoin Colfer
Artemis, die Herrin der Natur und Göttin der Jagd im antiken Griechenland, könnte stolz auf ihren zwölfjährigen Namensvetter sein. Der stets korrekt gekleidete Hightech-Freak aus der Nobelgangsterdynastie der Fowls (also der Vogelsteller und Federviehjäger), enträtselt Gnomisch, die Sprache der Unterirdischen, und begibt sich daraufhin mit dem neu erworbenen Wissen vier Monate auf die strapaziöse Pirsch , um eine Elfe zu fangen. Sein Ziel ist es, das Familienvermögen und die Ehre der Fowls wiederherzustellen, nachdem sein Vater ein Opfer der russischen Mafia geworden war.
Artemis’ Mutter ist nach dem Verschwinden des Vaters depressiv und dem Irrsinn nahe, weshalb der stets eiskalt kalkulierende Junge ohne elterliche Kontrolle freie Hand hat beim Versuch, das Volk der Gnome, Trolle, Kobolde und Feen um einen Großteil ihrer Goldreserven zu prellen. Nach vielen Hit-and-run-Szenen und konventionellen sowie magischen und meistens militärisch anmutenden Aktionen müssen sich die Unterirdischen vor dem Wunderkind geschlagen geben.Die Aneinanderreihung von Höhepunkten im strategisch ausgeklügelten Kampf und die Verschmelzung mythologischer und phantastischer Elemente mit futuristischer Feen-Technologie sorgen für Spaß und Spannung: Nuklearbetriebene Videokameras, Ortungsgeräte, Flammenwerfer, Elektrostöcke gehören zum Inventar der Protagonisten und verdeutlichen, dass es sich hier trotz der traditionsreichen Erscheinungen aus der Märchenwelt nicht um einen Fantasyroman, sondern allenfalls um eine Fantasyparodie handelt, die viel mehr mit 007 als mit dem Herrn der Ringe gemein hat. Mit Sarkasmus und trockenem Witz nimmt Colfer alle Vorlagen seiner Figuren auf die Schippe: ein zigarrenqualmender und -zermalmender Commander erinnert an unzählige Hollywood-Generäle, die Gegenspielerin von Artemis, eine Feen- Polizistin, ist das Abbild gerechtigkeitsliebender und durchsetzungsfähiger Karrierefrauen und die vielen Nebendarsteller halten dem Leser einen Spiegel vor oder erinnern ihn an neurotische Mitmenschen. Der irische Kinderbuchautor Colfer, der sich als Lehrer um lernbehinderte Kinder kümmert, hat sich vor der Arbeit an diesem Roman nicht gefragt, wie er ein möglichst gut verkäufliches Kinderbuch verfassen könnte; seine Fragestellung lautete vielmehr: Wie fessle ich die Leser? Action pur – die sprachliche Entsprechung zu Videogames – und mit (irischem) Humor getränkte Dialoge ohne Tiefgang sind das Ergebnis, wobei viele der markigen Sprüche und witzigen Bemerkungen von Artemis’ Altersgenossen nicht verstanden werden. (ab 12 Jahre)
NICOLA BARDOLA
EOIN COLFER: Artemis Fowl. Aus dem Englischen von Claudia Feldmann. List Verlag 2001. 240 Seiten, 35,20 Mark.
SZdigital: Alle Rechte vorbehalten - Süddeutsche Zeitung GmbH, München
Jegliche Veröffentlichung exklusiv über www.diz-muenchen.de
…mehr