Zu tot, um wahr zu sein / Scary Harry Bd.8 - Kaiblinger, Sonja
Zur Bildergalerie
12,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

SBI-Boss Darko hat die Geister-Mafia angeheuert, und prompt wird Scary Harry entführt! Jetzt muss Otto den Job als Sensenmann übernehmen. Klar, dass Emily ihn da nicht alleine lässt. Ausgerüstet mit Kutte und Seelen-Messenger kommen die beiden dunklen Machenschaften auf die Schliche. Wurde Scary Harry etwa mit einer vergifteten Pizza außer Gefecht gesetzt? Kaum äußert Otto diesen Verdacht, gerät er auch schon an die Klapperbinieri, die italienischen Sensenmänner und Gesetzeshüter. Nach Dolce Vita klingt das nicht gerade!
Der achte Band der kultigen Kinderbuch-Reihe von Sonja Kaibliner rund
…mehr

Produktbeschreibung
SBI-Boss Darko hat die Geister-Mafia angeheuert, und prompt wird Scary Harry entführt! Jetzt muss Otto den Job als Sensenmann übernehmen. Klar, dass Emily ihn da nicht alleine lässt. Ausgerüstet mit Kutte und Seelen-Messenger kommen die beiden dunklen Machenschaften auf die Schliche. Wurde Scary Harry etwa mit einer vergifteten Pizza außer Gefecht gesetzt? Kaum äußert Otto diesen Verdacht, gerät er auch schon an die Klapperbinieri, die italienischen Sensenmänner und Gesetzeshüter. Nach Dolce Vita klingt das nicht gerade!

Der achte Band der kultigen Kinderbuch-Reihe von Sonja Kaibliner rund um den Jungen Otto, seine Freundin Emily und Sensenmann Harold - ein spannendes, lustiges und Geist-reiches Abenteuer mit witzigen Bildern für kleine und große Leser ab 10 Jahren .

Mehr Infos rund um Scary Harry unter: A href="

Der Titel ist auf Antolin.de gelistet.
  • Produktdetails
  • Scary Harry .8
  • Verlag: Loewe Verlag
  • Seitenzahl: 232
  • Altersempfehlung: ab 10 Jahren
  • Erscheinungstermin: 9. Oktober 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 217mm x 159mm x 31mm
  • Gewicht: 498g
  • ISBN-13: 9783785589083
  • ISBN-10: 3785589085
  • Artikelnr.: 54747479
Autorenporträt
Kaiblinger, Sonja
Sonja Kaiblinger wurde 1985 in Krems geboren. Sie hat als Eisverkäuferin, Museumsführerin, Werbetexterin, Nachtwächterin, Flughafen-Mitarbeiterin und Werbespot-Darstellerin gearbeitet, bevor sie als Lehrerin ihre Brötchen verdiente. In jeder freien Minute brachte sie die Geschichten zu Papier, die ihr im Kopf herumspukten, bis sie den Sprung ins Dasein als freie Autorin wagte. Mehr über die Autorin unter sonja-kaiblinger.com

Bertrand, Fréderic
Fréderic Bertrand wurde 1981 in Minden geboren und kurz darauf von allen guten Geistern verlassen. Er spukt nun schon seit einigen Jahren durch Berlin, wo er in seiner schaurigen Atelier-Höhle zu kreischenden Orgelklängen an grauenerregenden Bildern herumkritzelt. Neben dem Zeichnen tüftelt und schraubt er gern nächtelang an rostigen Gefährten, mit denen er dann rumpelnd und qualmend durchs nächtliche Umland kutschiert und Monster für seine Sammlung jagt. Hier geht es zur Website von Fréderic Bertrand