10,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Flätscher ist der Grösste!
Flätscher, coolstes Stinktier der Stadt, kann es kaum fassen: Spitzenkoch und Semmelknödellieferant Bode hat sein Restaurant vorübergehend geschlossen. Eine Katastrophe! Der Hunger treibt Flätscher auf den nahen Wochenmarkt. Doch ein höchst verdächtiger Wunderpastenverkäufer und ein sagenhafter Schatz locken den Meisterdetektiv noch weiter weg von seinem geliebten Hinterhof: nämlich bis in den hintersten Winkel des stillgelegten Hafens. Und genau dort geht Flätscher ein gewaltiges Licht auf.…mehr

Produktbeschreibung
Flätscher ist der Grösste!

Flätscher, coolstes Stinktier der Stadt, kann es kaum fassen: Spitzenkoch und Semmelknödellieferant Bode hat sein Restaurant vorübergehend geschlossen. Eine Katastrophe! Der Hunger treibt Flätscher auf den nahen Wochenmarkt. Doch ein höchst verdächtiger Wunderpastenverkäufer und ein sagenhafter Schatz locken den Meisterdetektiv noch weiter weg von seinem geliebten Hinterhof: nämlich bis in den hintersten Winkel des stillgelegten Hafens. Und genau dort geht Flätscher ein gewaltiges Licht auf.
  • Produktdetails
  • Verlag: Dtv
  • Seitenzahl: 144
  • Altersempfehlung: ab 8 Jahren
  • Erscheinungstermin: 20. April 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 213mm x 151mm x 20mm
  • Gewicht: 440g
  • ISBN-13: 9783423762090
  • ISBN-10: 3423762098
  • Artikelnr.: 50067346
Autorenporträt
Szillat, Antje
Antje Szillat ist freie Autorin und hat zahlreiche Bücher für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene veröffentlicht. Sie lebt mit ihrem Mann und vier Kindern in der Nähe von Hannover.

Birck, Jan
Jan Birck ist freier Illustrator, Autor, Trickfilmkünstler und Cartoonist. Er wurde mit dem Troisdorfer Bilderbuchpreis ausgezeichnet und machte sich nicht zuletzt als Zeichner der 'Wilden Fußballkerle' einen Namen. Er lebt mit seiner Familie in München.
Rezensionen
"Autorin und Illustrator Jan Birck ziehen alle Register, was Schrifttypen, Sprechblasen und grafische Elemente angeht. Ein Lesevergnügen!"
Pauline Lindner, medienprofile 03/2018