18,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

"La Cucaracha", die Küchenschabe, ist ein mexikanisches Revolutionslied, dessen Refrain vermutlich auf General Victoriano Huerta anspielt, den man aufgrund seines Alkohol- und Drogenkonsums "la cucaracha" nannte und der ohne Marihuana angeblich nicht gehen konnte. Der überall bekannte Gassenhauer in diesem Land steht für den Freiheitswillen des mexikanischen Volkes. Die Kolonialstädte in Zentralmexiko spielten dabei eine bedeutende Rolle. Die Halbinsel Yucatan überzeugt durch die kulturelle Hochblüte der Mayas und versteckte Naturschönheiten. Beide Regionen wurden von der Autorin mit dem…mehr

Produktbeschreibung
"La Cucaracha", die Küchenschabe, ist ein mexikanisches Revolutionslied, dessen Refrain vermutlich auf General Victoriano Huerta anspielt, den man aufgrund seines Alkohol- und Drogenkonsums "la cucaracha" nannte und der ohne Marihuana angeblich nicht gehen konnte. Der überall bekannte Gassenhauer in diesem Land steht für den Freiheitswillen des mexikanischen Volkes. Die Kolonialstädte in Zentralmexiko spielten dabei eine bedeutende Rolle.
Die Halbinsel Yucatan überzeugt durch die kulturelle Hochblüte der Mayas und versteckte Naturschönheiten.
Beide Regionen wurden von der Autorin mit dem Wohnmobil und ihren beiden Hunden intensiv besucht. Dabei entstanden tagebuchähnliche Aufzeichnungen, welche ausführlich über Land und Leute, sowie persönliche Erlebnisse und Begegnungen mit Mexikanern währen der dreimonatigen Reise Aufschluss geben.
  • Produktdetails
  • Verlag: Books On Demand
  • Seitenzahl: 272
  • Erscheinungstermin: 18. April 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 120mm x 16mm
  • Gewicht: 291g
  • ISBN-13: 9783837057423
  • ISBN-10: 3837057429
  • Artikelnr.: 44903576
Autorenporträt
Borthwick, Monika von
Monika von Borthwick gehört der älteren Generation an und lebt im kulturell reichen Oberbayern. Neben ihrer früheren beruflichen Tätigkeit betreute sie Busreisende als Reiseleiterin im europäischen Raum. Schon damals schrieb sie ihre Erlebnisse mit Land und Leuten mehr oder weniger ausführlich nieder. Nach dem Tod ihres Mannes verlegte sie sich aufs individuelle Reisen und erforschte auf eigene Faust mit ihrem neu erworbenen Wohnmobil und ihren beiden Hunden zahlreiche Gebiete in Europa und Nordamerika. Dabei hat sie die Liebe zum Erzählen entdeckt und ausführliche Berichte per Email nach Hause geschickt, welche nun überarbeitet als Bücher vorliegen. Weitere Erzählungen erschienen bereits unter den Titeln "Highways and Gravelroads I+II" (zwei Bände), "Viva Los Topes!", "Winterflügel" und "Chorizo & Co" Weitere Bände sind in Vorbereitung. Zur Abrundung ihrer Autorentätigkeit veranstaltet die Schriftstellerin bei diversen öffentlichen Einrichtungen und Veranstaltungen Vortragsabende mit Lesung und Bildpräsentationen zu den einzelnen Themen.