14,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Stimmt es, dass Kenianer schon als Kinder täglich mehrere Meilen zur Schule rennen? Und ihr Laufstil effektiver ist als unserer, da sie barfuß aufwachsen? Der Brite Adharanand Finn spürt dem legendären Lauferfolg einer Nation nach. Dafür zieht er mehrere Monate lang mit seiner Familie nach Iten, ins Mekka der besten Läufer. Besucht dort Weltklasseläufer und Nachwuchstalente in den Camps und schließt sich in der Morgendämmerung ihren Läufen durch die Savanne an. Und am Ende muss er selbst beweisen, ob sich das harte Training gelohnt hat - als er zum größten Lauf des Landes, dem berüchtigten Lewa Marathon, antritt.…mehr

Produktbeschreibung
Stimmt es, dass Kenianer schon als Kinder täglich mehrere Meilen zur Schule rennen? Und ihr Laufstil effektiver ist als unserer, da sie barfuß aufwachsen? Der Brite Adharanand Finn spürt dem legendären Lauferfolg einer Nation nach. Dafür zieht er mehrere Monate lang mit seiner Familie nach Iten, ins Mekka der besten Läufer. Besucht dort Weltklasseläufer und Nachwuchstalente in den Camps und schließt sich in der Morgendämmerung ihren Läufen durch die Savanne an. Und am Ende muss er selbst beweisen, ob sich das harte Training gelohnt hat - als er zum größten Lauf des Landes, dem berüchtigten Lewa Marathon, antritt.
  • Produktdetails
  • National Geographic Taschenbuch Bd.492
  • Verlag: National Geographic Taschenbuch; Malik
  • Seitenzahl: 320
  • Erscheinungstermin: 14. April 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 180mm x 121mm x 27mm
  • Gewicht: 364g
  • ISBN-13: 9783492404921
  • ISBN-10: 3492404928
  • Artikelnr.: 40003497
Autorenporträt
Finn, Adharanand
Adharanand Finn, 1973 in London geboren, ist begeisterter Läufer und trainierte schon als junger Mann mit den Profis. 2011 zog er mit seiner Frau und seinen Kindern für mehrere Monate nach Kenia, dem Mekka der besten Läufer der Welt, um das Geheimnis der Laufnation zu ergründen. Finn arbeitet als Reporter, vor allem für »Runner's World«, »The Independent« und »The Guardian«.

Roller, Werner
Werner Roller, geboren 1954, ist seit der Jahrtausendwende Übersetzer mit den Schwerpunkten Politik und (Zeit-)Geschichte, Sport und Musik.
Rezensionen
»Ein faszinierender Bericht mit erstaunlichen Erkenntnissen.«, Münsterland Zeitung, 13.05.2014