9,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

3 Kundenbewertungen

"In meiner Generation der beste Schreiber Deutschlands." -- Sybille Berg
Seit vier Jahrzehnten ist Helge Timmerberg auf Reisen, entstanden sind dabei ebenso spannende wie einzigartige Reisereportagen. Er erzählt vom Hippie-Trail in Indien oder wie ihn am Amazonas fast ein Jaguar gekriegt hätte, wie Steven Seagal ihm beim Aikido einen Daumen brach oder von geheimen Haschisch-Oasen in Wien. In Marrakesch fand er sein Lieblingshaus, aber auch hier konnte er nicht bleiben - unterwegs ist sein Zuhause. Ein Abenteuerbuch, das seinesgleichen sucht - hintergründig, lebensklug, lustig und vor allem:…mehr

Produktbeschreibung
"In meiner Generation der beste Schreiber Deutschlands." -- Sybille Berg
Seit vier Jahrzehnten ist Helge Timmerberg auf Reisen, entstanden sind dabei ebenso spannende wie einzigartige Reisereportagen. Er erzählt vom Hippie-Trail in Indien oder wie ihn am Amazonas fast ein Jaguar gekriegt hätte, wie Steven Seagal ihm beim Aikido einen Daumen brach oder von geheimen Haschisch-Oasen in Wien. In Marrakesch fand er sein Lieblingshaus, aber auch hier konnte er nicht bleiben - unterwegs ist sein Zuhause.
Ein Abenteuerbuch, das seinesgleichen sucht - hintergründig, lebensklug, lustig und vor allem: packend von der ersten bis zur letzten Seite.
"In meiner Generation der beste Schreiber Deutschlands." Sibylle Berg
  • Produktdetails
  • rororo Taschenbücher Nr.62489
  • Verlag: Rowohlt Tb.
  • 4. Aufl.
  • Seitenzahl: 304
  • Erscheinungstermin: 1. Juni 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 191mm x 126mm x 22mm
  • Gewicht: 265g
  • ISBN-13: 9783499624896
  • ISBN-10: 3499624893
  • Artikelnr.: 32471105
Autorenporträt
Helge Timmerberg, geboren 1952 in Dorfitter (Hessen), entschloß sich mit Zwanzig im Himalaja dazu, Journalist zu werden. Seitdem schreibt er Reisereportagen aus allen Teilen der Welt - bisher mit Ausnahme der Fidschis und Australien. Nur Crew-Mitglieder der großen Fluglinien sind möglicherweise mehr unterwegs. Seine Wohnung nennt er Basis-Camp, und alle Ansätze des modernen Nomaden, ernsthaft seßhaft zu werden, schlugen bisher fehl. Er versuchte es in Marrakesch (drei Jahre), in Havanna (zwei Jahre) und Wien. Zur Zeit ist Berlin sein ständiger Abflugsort.Timmerberg schreibt u. a. für Tempo, Bunte, Süddeutsche Zeitung Magazin, Stern, Der Spiegel, Die Zeit, Bild, BZ, Elle, Playboy, Penthouse, Lui, Merian, Pur, Wiener, Wienerin, Allegra.
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur Süddeutsche Zeitung-Rezension

Bestens unterhalten hat sich Rezensent Jochen Temsch bei der Lektüre von Helge Timmerberg "Stories von unterwegs". Die in diversen Zeitungen und Zeitschriften erschienenen Reisereportagen aus den Jahren 1982 bis 2009, die der Autor für diesen Band überarbeitet hat, sieht der Rezensent in der Tradition des Ur-Reiseberichts: der Abenteuergeschichte. Er schätzt das eindeutige Bekenntnis Timmerbergs zur Subjektivität und seine Ablehnung eines journalistischen Objektivitätsanspruchs. Den Verzicht auf dröge Landschaftsbeschreibungen oder fade Fakten kann er nur begrüßen. Dass die Stories niemand überprüfen kann, stört Temsch dabei keineswegs, denn Langeweile kommt hier keine Sekunde auf.

© Perlentaucher Medien GmbH