China. Wenn jemand eine Reise tut... - Bosse, Jan Lukas
21,80
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Nach dreizehn Jahren Schule hatte Jan Lukas Bosse erstmal genug vom belehrt werden und auch von der Sicherheit der ersten Welt. Deshalb entschloss er sich, für ein Jahr nach China zu gehen, um dort in einer kleinen Schule in Beijing einen einjährigen Freiwilligendienst zu absolvieren. In diesem Jahr konnte er viele interessante Einblicke in die chinesische Sprache und Kultur gewinnen und entschloss sich diese auf seinem Blog, den sie nun in gedruckter Form in den Händen halten, zu veröffentlichen. Aufgrund der großzügigen chinesischen Schulferien und der chinesischen Visumsregelungen, die ihn…mehr

Produktbeschreibung
Nach dreizehn Jahren Schule hatte Jan Lukas Bosse erstmal genug vom belehrt werden und auch von der Sicherheit der ersten Welt. Deshalb entschloss er sich, für ein Jahr nach China zu gehen, um dort in einer kleinen Schule in Beijing einen einjährigen Freiwilligendienst zu absolvieren. In diesem Jahr konnte er viele interessante Einblicke in die chinesische Sprache und Kultur gewinnen und entschloss sich diese auf seinem Blog, den sie nun in gedruckter Form in den Händen halten, zu veröffentlichen. Aufgrund der großzügigen chinesischen Schulferien und der chinesischen Visumsregelungen, die ihn zwangen, alle zwei Monate das Land zu verlassen, hatte er auch sehr viel Zeit zum Reisen in China und den Nachbarländern. Von diesen Reisen in China, Taiwan, Hongkong und der Mongolei wusste er auch oft unterhaltsam zu berichten.
  • Produktdetails
  • Verlag: Bloggingbooks
  • Seitenzahl: 100
  • Erscheinungstermin: 2. September 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 223mm x 152mm x 15mm
  • Gewicht: 168g
  • ISBN-13: 9783841774149
  • ISBN-10: 3841774148
  • Artikelnr.: 41413336
Autorenporträt
Jan Lukas Bosse ist ein ehemaliger Waldorfschüler, den es nach überstandenem Abitur ganz weit weg gezogen hat. Nach China. Davon abgesehen hat er noch nichts großartiges geleistet. Deshalb hat er auch nur über diesen einjährigen Chinaaufenthalt ein Buch geschrieben, dieses Buch.