Bambi - Salten, Felix
Marktplatzangebote
2 Angebote ab € 8,03 €
    Buch mit Leinen-Einband

Im schützenden Dickicht des Waldes wird das Rehkitz Bambi geboren und von seiner Mutter in die Geheimnisse und die Gefahren des Lebens eingeweiht. Mit seinen Freunden Faline und Gobo erlebt Bambi zahlreiche Abenteuer und ist dabei ständig auf der Hut vor Ihm, dem Menschen. Als Bambi seine Mutter bei einer Treibjagd verliert, ist er ganz auf sich gestellt, und als jungem Rehbock stehen ihm neue Herausforderungen bevor: Er verliebt sich in seine Jugendfreundin Faline, und bald bekommen sie Nachwuchs. Nun ist Bambi "der Alte" des Waldes und gibt seine Lehren an die Nachgeborenen weiter.…mehr

Produktbeschreibung
Im schützenden Dickicht des Waldes wird das Rehkitz Bambi geboren und von seiner Mutter in die Geheimnisse und die Gefahren des Lebens eingeweiht. Mit seinen Freunden Faline und Gobo erlebt Bambi zahlreiche Abenteuer und ist dabei ständig auf der Hut vor Ihm, dem Menschen. Als Bambi seine Mutter bei einer Treibjagd verliert, ist er ganz auf sich gestellt, und als jungem Rehbock stehen ihm neue Herausforderungen bevor: Er verliebt sich in seine Jugendfreundin Faline, und bald bekommen sie Nachwuchs. Nun ist Bambi "der Alte" des Waldes und gibt seine Lehren an die Nachgeborenen weiter.
  • Produktdetails
  • Verlag: Unionsverlag
  • Seitenzahl: 180
  • Altersempfehlung: ab 8 Jahren
  • Erscheinungstermin: Juli 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 213mm x 132mm x 20mm
  • Gewicht: 296g
  • ISBN-13: 9783293004498
  • ISBN-10: 3293004490
  • Artikelnr.: 35722825
Autorenporträt
Salten, Felix
Felix Salten, geboren 1869 in Budapest, übersiedelte kurz nach seiner Geburt nach Wien. Er arbeitete als Journalist in Wien und Berlin und schrieb, neben seinen erfolgreichen Tiergeschichten, Gesellschaftsromane, Reportagen, Theaterstücke, Enthüllungsbücher über das österreichische Kaiserhaus und den anonym erschienenen Roman Josephine Mutzenbacher. 1938 floh er in die Schweiz. Für 1000 Dollar kaufte ihm Walt Disney die Filmrechte an Bambi ab. Felix Salten starb 1945 in Zürich.
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur TAZ-Rezension

Noch ganz verzückt von dem Disney-Film überrascht es Margarete Stokowski, dass Bambi gar kein Kinderbuch ist. Denn nicht nur der Tod, sondern auch alle anderen Facetten des Lebens tauchen darin auf, staunt die Rezensentin. In seinem Klassiker von 1923 verarbeitet der Autor, wie Stokowski vermutet, wohl auch seine Erfahrung mit dem Ersten Weltkrieg. Sie ermutigt die Leser, das Buch hinter dem Film zu entdecken, da es mit der "poetischen, liebevollen und bilderreichen Sprache" eine gute Ergänzung zum wortreduzierten Film sei. Auch den zweiten Band "Bambis Kinder" von 1940 findet sie absolut empfehlenswert.

© Perlentaucher Medien GmbH