Krimigeschichten zum Mitraten / Leserabe - Lenk, Fabian; Gebhard, Wilfried
4,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

Bewertung von ich aus Gemünden am Main

In diesem Kinderbuch mit ansprechendem Cover liest man erst eine spannende Geschichte und dann darf man rätseln, was die Lösung ist. In der ersten Krimigeschichte geht es um …


    Broschiertes Buch

4 Kundenbewertungen

Drei spannende Krimigeschichten zum Mitraten: Wer hat die Pfadfinderkasse geklaut? Gibt es wirklich ein Gespenst im Hotel? Und wer hat beim Bootswettbewerb geschummelt?

Produktbeschreibung
Drei spannende Krimigeschichten zum Mitraten: Wer hat die Pfadfinderkasse geklaut? Gibt es wirklich ein Gespenst im Hotel? Und wer hat beim Bootswettbewerb geschummelt?
  • Produktdetails
  • Leserabe, 2. Lesestufe
  • Verlag: Ravensburger Buchverlag; Mildenberger
  • 12. Aufl.
  • Seitenzahl: 48
  • Altersempfehlung: ab 7 Jahren
  • Erscheinungstermin: Mai 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 235mm x 172mm x 8mm
  • Gewicht: 150g
  • ISBN-13: 9783473385362
  • ISBN-10: 3473385360
  • Artikelnr.: 27376006
Autorenporträt
Lenk, Fabian
"Ich war schon immer ziemlich neugierig und auf der Suche nach Geheimnissen, Rätseln und Verborgenem." Fabian Lenk, geboren 1963, studierte in München Diplom-Journalistik und ist seitdem als Redakteur tätig. Zuerst veröffentlichte er Krimis für Erwachsene, doch inzwischen schreibt er nur noch für Kinder und Jugendliche. Fabian Lenk mag alle Texte, die sehr spannend, witzig und zugleich informativ sind. Deswegen schreibt er bevorzugt Bücher, die mit Geschichte oder spannenden Orten zu tun haben - wie die erfolgreiche Reihe "Die Zeitdetektive". Gerne bezieht Fabian Lenk seine Leser auch in die Handlung mit ein: In seinen Ratekrimis beteiligen sich die jungen Leser an der Jagd nach dem Täter, indem sie Rätsel lösen. Fabian Lenk wohnt mit Frau und seinem Sohn in der Nähe von Bremen.

Gebhard, Wilfried
Der Illustrator Wilfried Gebhard wurde 1944 in Crailsheim geboren und ist in Stuttgart aufgewachsen. Nach seinem Studium an der grafischen Fachschule in Stuttgart und an der Staatlichen Akademie der bildenden Künste war er zunächst Artdirektor in einer Werbeagentur. Neben Veröffentlichungen in zahlreichen Magazinen und Zeitschriften und Arbeiten fürs Fernsehen erschienen 1989 seine ersten Cartoonbücher. Bilderbücher bei verschiedenen Verlagen folgten dann ab 1992.