Das königliche Detektivbüro Mäuschen im Häuschen - Wüest, Guido
14,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Wie kann aus einem Grüppchen von kleinen Fabeltieren ein Detektivbüro werden, das sogar vom Chefinspektor des Scotland Yard um Hilfe gebeten wird? Wie können ein Eichhörnchen, ein Hase und ein Igel, zusammen mit ein paar Mäuschen, ein Dorf im Jura zu einem weltbekannten Ort machen? Oh, auf dem Weg dorthin gibt es viele spannende Geschichten, die vom ersten Beschnuppern bis zum Einsatz von elektronischen Suchsystemen bei der Verbrecherjagd berichten. Ohne Hilfe von originellen Menschen im Dorf, von anderen Fabeltieren, und ohne Unterstützung durch einen echten Zauberer geht das natürlich nicht.…mehr

Produktbeschreibung
Wie kann aus einem Grüppchen von kleinen Fabeltieren ein Detektivbüro werden, das sogar vom Chefinspektor des Scotland Yard um Hilfe gebeten wird? Wie können ein Eichhörnchen, ein Hase und ein Igel, zusammen mit ein paar Mäuschen, ein Dorf im Jura zu einem weltbekannten Ort machen? Oh, auf dem Weg dorthin gibt es viele spannende Geschichten, die vom ersten Beschnuppern bis zum Einsatz von elektronischen Suchsystemen bei der Verbrecherjagd berichten. Ohne Hilfe von originellen Menschen im Dorf, von anderen Fabeltieren, und ohne Unterstützung durch einen echten Zauberer geht das natürlich nicht. Über allem aber steht der Tatendrang und die Lebensfreude der kleinen Detektive, symbolisiert durch das Schlusswort eines Mäuschens, das zu Onkel Bär sagt: "Umarme mich, das Leben ist so schön!"
  • Produktdetails
  • R.G. Fischer Kiddy
  • Verlag: Fischer (Rita G.), Frankfurt
  • 1. Aufl.
  • Seitenzahl: 164
  • Altersempfehlung: ab 3 Jahren
  • Erscheinungstermin: Oktober 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 208mm x 146mm x 15mm
  • Gewicht: 251g
  • ISBN-13: 9783830116097
  • ISBN-10: 3830116098
  • Artikelnr.: 39555924
Autorenporträt
Guido Wüest, geboren 1935, studierte Philosophie, Theologie, Geschichte und Germanistik in Luzern, Freiburg i. Ü. und Zürich. Nach einer kurzen Lehrtätigkeit an einem Gymnasium wechselte er in den Journalismus. Neben drei Jahren an einer Tageszeitung arbeitete er rund 30 Jahre beim Schweizer Fernsehen in Zürich. Zuletzt war er Mitglied der Chefredaktion und Stabschef der Abteilung Information und Kultur. Er ist verheiratet, hat zwei Kinder und vier Enkelkinder.