Statt 49,95 €
20,45 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
10 °P sammeln
  • Audio CD

Der große Märchenschatz zum Hören!
"Märchen aus 1001 Nacht" (4 CDs): "Aladin und die Wunderlampe", "Ali Baba und die 40 Räuber", "Sindbad der Seefahrer";
Hans Christian Andersen (3 CDs): "Däumelinchen", "Das Feuerzeug", "Das hässliche Entlein", "Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzchen", "Der standhafte Zinnsoldat", "Des Kaisers neue Kleider", "Die kleine Seejungfrau", "Die Nachtigall", "Die wilden Schwäne";
Wilhelm Hauff (1 CD): "Der kleine Muck", "Kalif Storch";
Brüder Grimm (4 CDs): "Aschenputtel", "Brüderchen und Schwesterchen", "Das tapfere Schneiderlein", "Der
…mehr

Produktbeschreibung
Der große Märchenschatz zum Hören!

"Märchen aus 1001 Nacht" (4 CDs): "Aladin und die Wunderlampe", "Ali Baba und die 40 Räuber", "Sindbad der Seefahrer";

Hans Christian Andersen (3 CDs): "Däumelinchen", "Das Feuerzeug", "Das hässliche Entlein", "Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzchen", "Der standhafte Zinnsoldat", "Des Kaisers neue Kleider", "Die kleine Seejungfrau", "Die Nachtigall", "Die wilden Schwäne";

Wilhelm Hauff (1 CD): "Der kleine Muck", "Kalif Storch";

Brüder Grimm (4 CDs): "Aschenputtel", "Brüderchen und Schwesterchen", "Das tapfere Schneiderlein", "Der Eisenhans", "Der Froschkönig", "Der gestiefelte Kater", "Der Teufel mit den drei goldenen Haaren", "Der Wolf und die sieben jungen Geißlein", "Die Bremer Stadtmusikanten", "Die Kristallkugel", "Die sieben Raben", "Die Sterntaler", "Die weiße Schlange", "Dornröschen", "Frau Holle", "Rotkäppchen", "Schneewittchen", "Hans im Glück", "König Drosselbart", "Rapunzel", "Rumpelstilzchen", "Schneeweißchen und Rosenrot", "Tischchendeckdich"
  • Produktdetails
  • Verlag: Dhv Der Hörverlag
  • Anzahl: 12 Audio CDs
  • Gesamtlaufzeit: 877 Min.
  • Altersempfehlung: ab 12 Jahren
  • Erscheinungstermin: 7. Oktober 2009
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 9783867175227
  • Artikelnr.: 27028860
Autorenporträt
Brüder GrimmJacob (1785-1863) und Wilhelm Grimm (1786-1859) studierten in Marburg Rechtswissenschaften. 1830 erhielten sie einen Ruf an die Universität Göttingen. Dort gehörten sie zu den »Göttinger Sieben«. 1841 ernannte sie König Friedrich Wilhelm IV. von Preußen zu Mitgliedern der Preußischen Akademie der Wissenschaften in Berlin. Von dem Kreis der »Heidelberger Romantik« angeregt, gaben sie »Kinder- und Hausmärchen« und »Deutsche Sagen« heraus. Das letzte umfangreiche gemeinsame Werk der Brüder war das seit 1852 erschienene, zu ihren Lebzeiten nicht mehr vollendete »Deutsche Wörterbuch«.
Rezensionen
"Ein echtes Schatzkästchen." HÖRZU