Lesetests in Deutsch - Lernzielkontrollen 3. Klasse - Widmann, Gerhard
Zur Bildergalerie
11,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Lesen und verstehen, was ich lese, gehört zu einer wichtigen Schlüsselqualifikation. Aber gerade hier haben viele Kinder Schwierigkeiten. Auf Tests in diesem Bereich kann man sich nur schwer vorbereiten, ist doch jeder Text immer neu und unbekannt. Dieses Heft will Kindern der 3. Klasse Sicherheit im Bearbeiten von Lesetests geben. Es beinhaltet Klassenarbeiten zu unterschiedlichen Texten und Textarten mit gängigen Aufgaben und Fragestellungen, die so auch in der Schule gefordert werden. Die Kinder können unter realen Testbedingungen arbeiten, ihre Ergebnisse mit den Lösungen vergleichen und…mehr

Produktbeschreibung
Lesen und verstehen, was ich lese, gehört zu einer wichtigen Schlüsselqualifikation. Aber gerade hier haben viele Kinder Schwierigkeiten. Auf Tests in diesem Bereich kann man sich nur schwer vorbereiten, ist doch jeder Text immer neu und unbekannt. Dieses Heft will Kindern der 3. Klasse Sicherheit im Bearbeiten von Lesetests geben. Es beinhaltet Klassenarbeiten zu unterschiedlichen Texten und Textarten mit gängigen Aufgaben und Fragestellungen, die so auch in der Schule gefordert werden. Die Kinder können unter realen Testbedingungen arbeiten, ihre Ergebnisse mit den Lösungen vergleichen und Punkte vergeben. So bekommen die Kinder eine Rückmeldung über den eigenen Leistungsstand und gewinnen Sicherheit im Umgang mit Lesetexten.
  • Produktdetails
  • Hauschka Trainingsbücher und Lernprogramme .293
  • Verlag: Hauschka
  • Artikelnr. des Verlages: 293
  • Seitenzahl: 80
  • Altersempfehlung: ab 8 Jahren
  • Erscheinungstermin: 31. Juli 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 297mm x 207mm x 12mm
  • Gewicht: 229g
  • ISBN-13: 9783881002936
  • ISBN-10: 3881002936
  • Artikelnr.: 54524404
Autorenporträt
Widmann, Gerhard
Gerhard Widmann, geb. in Nürnberg, arbeitete 10 Jahre als Lehrer an der Williy-Brandt-Gesamtschule in München. Er unterrichtete außerdem in allen Klassen der Grund- und Hauptschule an zahlreichen oberbayerischen Schulen. Sein besonderes Interesse galt von Anfang an der selbstständigen Arbeit der Schüler mit Lernhilfen.