14,95
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Das Stauffenberg-Attentat auf Hitler ist einer der berühmtesten Mordversuche der Welt geschichte, doch ist der Name des Mannes, der die Idee dazu hatte, von der Geschichte vergessen worden: Jens Peter Jessen. Der in Nordschleswig im heutigen Dänemark aufgewachsene Jessen, Professor der Staats- und Wirtschaftswissenschaften, war bei der Machtergreifung Hitlers 1933 ein überzeugter Nationalsozialist, doch wendete er sich bald gegen das Regime. Er entwickelte die Idee zu dem Attentatsplan, den Oberst Stauffenberg am 20. Juli 1944 umsetzte. Das Buch folgt Jessens Entwicklung von einem Anhänger…mehr

Produktbeschreibung
Das Stauffenberg-Attentat auf Hitler ist einer der berühmtesten Mordversuche der Welt geschichte, doch ist der Name des Mannes, der die Idee dazu hatte, von der Geschichte vergessen worden: Jens Peter Jessen. Der in Nordschleswig im heutigen Dänemark aufgewachsene Jessen, Professor der Staats- und Wirtschaftswissenschaften, war bei der Machtergreifung Hitlers 1933 ein überzeugter Nationalsozialist, doch wendete er sich bald gegen das Regime. Er entwickelte die Idee zu dem Attentatsplan, den Oberst Stauffenberg am 20. Juli 1944 umsetzte. Das Buch folgt Jessens Entwicklung von einem Anhänger Hitlers über die dramatischen Ereignisse um den Attentatsversuch bis zu seiner Hinrichtung und macht seine Motive nachvollziehbar. Søren Flott entreißt mit seiner gut recherchierten, faszinierenden Schilderung Jens Peter Jessen dem Vergessen und gibt neue Einblicke in die Verschwörung vom 20. Juli.
  • Produktdetails
  • Verlag: Husum
  • 1., Aufl.
  • Seitenzahl: 190
  • Erscheinungstermin: März 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 203mm x 134mm x 20mm
  • Gewicht: 268g
  • ISBN-13: 9783898767163
  • ISBN-10: 3898767167
  • Artikelnr.: 40316066