15,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Seit 2013 ist Jorge Bergoglio das Oberhaupt der katholischen Kirche. Er ist das erste Mitglied aus dem Jesuitenorden, das je die Nachfolge Petri antrat, und wählte als erster Papst den Namen Franziskus. Doch wer ist dieser Mann eigentlich? Um ihn kennenzulernen, muss man über seine Biographie hinaus einen Blick auf die intellektuellen Einflüsse werfen, die ihn prägten. Michael Sievernich SJ präsentiert Texte, die Aufschluss über den Intellektuellen Bergoglio geben (z.B. von Hugo Rahner oder Romano Guardini). Künstlerische Quellen wie der Sonnengesang Franziskus', Gedichte von Hölderlin, ein…mehr

Produktbeschreibung
Seit 2013 ist Jorge Bergoglio das Oberhaupt der katholischen Kirche. Er ist das erste Mitglied aus dem Jesuitenorden, das je die Nachfolge Petri antrat, und wählte als erster Papst den Namen Franziskus. Doch wer ist dieser Mann eigentlich? Um ihn kennenzulernen, muss man über seine Biographie hinaus einen Blick auf die intellektuellen Einflüsse werfen, die ihn prägten.
Michael Sievernich SJ präsentiert Texte, die Aufschluss über den Intellektuellen Bergoglio geben (z.B. von Hugo Rahner oder Romano Guardini). Künstlerische Quellen wie der Sonnengesang Franziskus', Gedichte von Hölderlin, ein Roman von Manzoni oder auch ein Tango vervollständigen das Bild. Ein ganz besonderer Einblick in die Denkart des aktuellen Papstes!
  • Produktdetails
  • Verlag: Lambert Schneider
  • Seitenzahl: 256
  • Erscheinungstermin: Oktober 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 223mm x 151mm x 30mm
  • Gewicht: 520g
  • ISBN-13: 9783650400895
  • ISBN-10: 3650400898
  • Artikelnr.: 42698108
Autorenporträt
Michael Sievernich ist ein deutscher Jesuit, römisch-katholischer Theologe und Professor für Pastoraltheologie.