-12%
42,99 €
Bisher 49,00 €**
42,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 49,00 €**
42,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 49,00 €**
-12%
42,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 49,00 €**
-12%
42,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: PDF


Seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion fügt sich Europa neu zusammen. Europa ist aber nicht nur ein Raum von Werten und Ideen, sondern auch ein Verkehrsraum. Das geteilte Europa war bestimmt von zerschnittenen Verkehrswegen, mit Endstationen an den Grenzen zwischen West und Ost. 1989 begann man, gerissene Linien wieder in Betrieb zu nehmen. Ohne einen einheitlichen und modernisierten Verkehrsraum kann es ein neues und vereintes Europa nicht geben. Entfernung und Nähe, Versorgung und Verteilung von Gütern, Ideen und Menschen sind ohne das Medium des Verkehrs nicht denkbar. Die 25 Autorinnen und…mehr

Produktbeschreibung
Seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion fügt sich Europa neu zusammen. Europa ist aber nicht nur ein Raum von Werten und Ideen, sondern auch ein Verkehrsraum. Das geteilte Europa war bestimmt von zerschnittenen Verkehrswegen, mit Endstationen an den Grenzen zwischen West und Ost. 1989 begann man, gerissene Linien wieder in Betrieb zu nehmen. Ohne einen einheitlichen und modernisierten Verkehrsraum kann es ein neues und vereintes Europa nicht geben. Entfernung und Nähe, Versorgung und Verteilung von Gütern, Ideen und Menschen sind ohne das Medium des Verkehrs nicht denkbar. Die 25 Autorinnen und Autoren greifen zentrale Aspekte des komplexen Themas Verkehr und dessen Bedeutung für eine moderne Geschichtsschreibung auf und zeigen, wie Europa im 20. Jahrhundert durch Verkehr und Mobilität gestaltet wurde.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Campus Verlag GmbH
  • Seitenzahl: 555
  • Erscheinungstermin: 14.04.2009
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783593405711
  • Artikelnr.: 37172168
Autorenporträt
Ralf Roth ist Privatdozent am Historischen Seminar der Universität Frankfurt am Main. Karl Schlögel ist Professor für Geschichte Osteuropas an der Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder).
Inhaltsangabe
Inhalt

Vorwort

Einleitung: Geschichte und Verkehr im 20. Jahrhundert
Ralf Roth und Karl Schlögel

I. Grundsätzliche Überlegungen zum Verhältnis von Verkehr und Europäischer Geschichte

1. Europa in Bewegung - Die Transformation Europas und die Transformation des europäischen Verkehrsraumes
Karl Schlögel

2. Allgemeine Überlegung zum Verhältnis von Verkehr und Geschichte
Ralf Roth

3. Changing Histories of Transport and Mobility in Europe
Hans-Liudger Dienel and Colin Divall

4. Writing "Europe": The Dutch Case
Gijs Mom

II. Die Geschichte Europas im 20. Jahrhundert als Verkehrsgeschichte

5. Die Eisenbahn und der europäische Möglichkeitsraum,
1870-1914
Hans-Liudger Dienel

6. Eisenbahnen und Dampferlinien
Hans-Heinrich Nolte

7. Verkehr und Infrastruktur in der Zeit der beiden Weltkriege
Dirk van Laak

8. Geteilte Welt? Verkehr in Europa im Zeichen des Kalten Krieges, 1945-1990
Helmuth Trischler

9. Europäischer Verkehrsraum nach 1989 - die Epoche der zweiten
Globalisierung
Wolfgang KaschubaIII. Verkehr im Zeitalter der Katastrophen

10. Im Kampf um Recht und Ordnung: Zivilisatorische Mission und Chaos auf den Eisenbahnen im Zarenreich
Frithjof Benjamin Schenk

11. Der Erste Weltkrieg als Eisenbahnkrieg
Christopher Kopper

12. Wenn sich Kommunikations- und Transportsysteme in Destruktionsmittel verwandeln - die Reichsbahn und das System der Zwangsarbeit in Europa
Ralf Roth

13. Die "Logistik des Holocaust" als mörderische Aufgabe der Deutschen Reichsbahn im europäischen Raum
Alfred Gottwaldt

14. Der Zusammenhang von Transport und Vernichtung - ein ungelöstes Problem für Historiker
Marie-Noëlle Polino

15. Das Ende des Krieges - Evakuierung, Flucht, Vertreibung, Zwangsaussiedlung: Verkehrsgeschichtliche Aspekte
Hans Lemberg

IV. Keine Kultur ohne Bewegung - Culture is Things on the Move

16. Fast forward: speed, streamlining and national pride, 1912-1952
Peter Lyth

17. Das System der Autobahnen und ihre kulturellen Mythen
Reiner Ruppmann

18. Der verlangsamte Verkehr: Die Herstellung von Landschaft durch Straßen im 20. Jahrhundert
Thomas Zeller

19. Beschleunigungsimperative, Tempo-Viren und Zeit-Zeichen: Kulturelle Auswirkungen der Verkehrsrevolution des 20. Jahrhunderts
Peter Borscheid

20. Historische Zukünfte des Verkehrs
Kurt Möser

V. Grenzenlose Möglichkeiten und Verwundbarkeit

21. The Great European Infrastructure Projects and their Outcome
Michèle Merger

22. Die low-tech-Revolution: Container und Pipelines
Michael Hascher

23. Die Logistische Revolution: Logistik und Güterverkehr in Europa 1950-2000
Richard Vahrenkamp

24. Tourism and Transport in Europe, 1930-2000
Javier Vidal

25. Von der Luftpolitik zur Deregulierung: Das Flugzeug und der Massentourismus
Hasso Spode

26. Die Verwundbarkeit modernen Verkehrs: Unfälle und Terrorismus
Christoph Maria Merki

Anhang

Autorinnen und Autoren

Verzeichnis der Abbildungen und Tabellen

Personenindex

Ortsindex

Verzeichnis der Abkürzungen
Rezensionen
"Der Band verlässt die eingetretenen Pfade und gibt neue Leitlinien vor, an denen sich die Geschichtswissenschaft fortan orientieren könnte." (VSWG, 07.05.2010)