-12%
22,99 €
Statt 26,00 €**
22,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
-12%
22,99 €
Statt 26,00 €**
22,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 26,00 €**
-12%
22,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 26,00 €**
-12%
22,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: PDF

Europa und die Türkei blicken auf eine Geschichte zurück, die auf beiden Seiten häufig als einseitige Bedrohung oder als ungewollte Beeinflussung durch den "Anderen" wahrgenommen wurde. Denn Europa hat schon seit vielen Jahrhunderten in die Türkei hineingewirkt, und ebenso hat die Türkei seit dem Aufstieg der Osmanen in Europa ihre Spuren hinterlassen. In diesem Buch, das für einen deutschen Leserkreis verfasst worden ist, beschreiben die Autoren insbesondere die militärischen Konfrontationen in Südosteuropa in der Frühen Neuzeit, die Türken vor Wien, das imperialistische Ausgreifen Europas in…mehr

  • Geräte: PC
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 1.92MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Europa und die Türkei blicken auf eine Geschichte zurück, die auf beiden Seiten häufig als einseitige Bedrohung oder als ungewollte Beeinflussung durch den "Anderen" wahrgenommen wurde. Denn Europa hat schon seit vielen Jahrhunderten in die Türkei hineingewirkt, und ebenso hat die Türkei seit dem Aufstieg der Osmanen in Europa ihre Spuren hinterlassen. In diesem Buch, das für einen deutschen Leserkreis verfasst worden ist, beschreiben die Autoren insbesondere die militärischen Konfrontationen in Südosteuropa in der Frühen Neuzeit, die Türken vor Wien, das imperialistische Ausgreifen Europas in das Osmanische Reich im 19. Jahrhundert und den Wechsel der Türkei vom Reich zur Republik unter Kemal Atatürk. Ein zweiter Schwerpunkt liegt auf den europäisch-türkischen Beziehungen seit dem Assoziationsabkommen von 1964, mit dem der lange Weg der Türkei zur europäischen Union mit all seinen schwierigen Entscheidungen in Europa und in der Türkei und mit seiner Vernetzung in die europäische Sicherheitspolitik (NATO) begann. Wie viel Türkei in Europa - wie viel Europa in der Türkei? Das Buch versteht sich nicht nur als europäisch-türkisches Geschichtsbuch, sondern auch als Beitrag zur Versachlichung der deutschen Türkeidebatte.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

Autorenporträt
Dr. Heinz Kramer ist wissenschaftlicher Mitarbeiter des Deutschen Instituts für Internationale Politik und Sicherheit der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) in Berlin. Dr. Maurus Reinkowski ist Professor für Islamwissenschaft an der Universität Freiburg.