Betrachtungen über das Wesen des Menschen - Wojtyla, Karol
14,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Karol Wojtylas "Betrachtungen über das Wesen des Menschen" stellen den frühesten Entwurf seiner personalistischen Anthropologie dar. Mit ihr hat er nicht nur einen philosophischen Beitrag von bemerkenswerter Originalität formuliert, sondern auch als Papst Johannes Paul II. die kirchliche Lehrverkündigung an der Schwelle zum dritten Jahrtausend tiefgründig geprägt. Die Betrachtungen Wojtylas gehen zurück auf Vorträge, die er Anfang der 1950er Jahre als Kaplan in der Krakauer Pfarrei St. Florian vor jungen Studentinnen und Studenten hielt, um ihnen Antworten nach Sinn und Richtung des…mehr

Produktbeschreibung
Karol Wojtylas "Betrachtungen über das Wesen des Menschen" stellen den frühesten Entwurf seiner personalistischen Anthropologie dar. Mit ihr hat er nicht nur einen philosophischen Beitrag von bemerkenswerter Originalität formuliert, sondern auch als Papst Johannes Paul II. die kirchliche Lehrverkündigung an der Schwelle zum dritten Jahrtausend tiefgründig geprägt.
Die Betrachtungen Wojtylas gehen zurück auf Vorträge, die er Anfang der 1950er Jahre als Kaplan in der Krakauer Pfarrei St. Florian vor jungen Studentinnen und Studenten hielt, um ihnen Antworten nach Sinn und Richtung des menschlichen Lebens zu geben. Im geistigen Klima des kommunistischen Polen und angesichts einer materialistischen Sicht des Menschen entstanden, scheinen seine Überlegungen nichts von ihrer Aktualität verloren zu haben - zumal da sie vom Grundimpuls allen Philosophierens geleitet sind, wie ihn schon Sokrates formulierte: "Erkenne dich selbst!"
  • Produktdetails
  • Verlag: Pneuma Verlag
  • Seitenzahl: 152
  • Erscheinungstermin: 4. November 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 136mm x 13mm
  • Gewicht: 220g
  • ISBN-13: 9783942013413
  • ISBN-10: 394201341X
  • Artikelnr.: 48192438
Autorenporträt
Wojtyla, Karol
geb. 18. Mai 1920 in Wadowice, Polen; 1948 promoviert zum Doktor der Philosophie 1949 promoviert zum Doktor der Theologie 1953 Professor für Moraltheologie in Krakau 1954 Lehrauftrag für Philosophie und Sozialethik an der Katholischen Universität von Lublin 1955 Habilitation in Lublin 1958 Weihbischof in Krakau 1964 Erzbischof von Krakau, seit 1967 als Kardinal Okt 1978 Wahl zum Papst Johannes Paul II. gest. 2. April 2005

Nissing, Hanns-Gregor
Hanns-Gregor Nissing, geb. 1969 in Dinslaken/Niederrhein. Studium der Katholischen Theologie, Philosophie, Germanistik und Pädagogik in Münster, München und Bonn. 2004 Dr. phil. an der Universität Bonn: Sprache als Akt bei Thomas von Aquin. Seit 2012 Referent für Glaubensbildung im Geistlichen Zentrum der Malteser, Ehreshoven.