Karl Hegels Gedenkbuch - Neuhaus, Helmut
55,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Karl Hegel (1813-1901), ältester ehelicher Sohn des Philosophen Georg Wilhelm Friedrich Hegel und einer der bedeutendsten deutschen Historiker des 19. Jahrhunderts, hat bis ein Jahr vor seinem Tode ein Gedenkbuch geführt, das nicht nur tiefe Einblicke in sein Leben und das seiner Familie gewährt, sondern ein spannendes Bild seiner Zeit zeichnet. Es spiegeln sich darin die umwälzenden politischen, sozialen und wirtschaftlichen Ereignisse des 19. Jahrhunderts. Und es zeigt den um persönliches und wissenschaftliches Ansehen bemühten Professor. In einer gut lesbaren und ausführlich erläuterten Fassung wird dieses einzigartige Dokument hier präsentiert.…mehr

Produktbeschreibung
Karl Hegel (1813-1901), ältester ehelicher Sohn des Philosophen Georg Wilhelm Friedrich Hegel und einer der bedeutendsten deutschen Historiker des 19. Jahrhunderts, hat bis ein Jahr vor seinem Tode ein Gedenkbuch geführt, das nicht nur tiefe Einblicke in sein Leben und das seiner Familie gewährt, sondern ein spannendes Bild seiner Zeit zeichnet. Es spiegeln sich darin die umwälzenden politischen, sozialen und wirtschaftlichen Ereignisse des 19. Jahrhunderts. Und es zeigt den um persönliches und wissenschaftliches Ansehen bemühten Professor. In einer gut lesbaren und ausführlich erläuterten Fassung wird dieses einzigartige Dokument hier präsentiert.
  • Produktdetails
  • Verlag: Böhlau
  • Seitenzahl: 414
  • Erscheinungstermin: 3. Juli 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 236mm x 164mm x 35mm
  • Gewicht: 825g
  • ISBN-13: 9783412210441
  • ISBN-10: 3412210447
  • Artikelnr.: 36967851
Autorenporträt
Helmut Neuhaus ist Professor em. für Neuere Geschichte an der Universität Erlangen-Nürnberg und Sektretär der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften.