Gesetzlose des Atlantiks - Rediker, Marcus

18,00
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Der renommierte Historiker Marcus Rediker erkundet die Welt der Atlantik-Seefahrt vom späten 17. bis zum frühen 19. Jahrhundert - aus Sicht rebellischer Seeleute, Sklav_innen und anderer Gesetzloser. Rediker zeigt, dass der "buntscheckige Haufen", multiethnisch zusammengesetzte Gruppen maritimer Arbeiter, eine treibende Kraft hinter der amerikanischen Revolution war und verfolgt die Ideen und Praktiken dieser Arbeiter zurück bis zu den Freiheits- und Gleichheitsidealen der englischen Revolution. Er rekonstruiert die antikapitalistischen Bestrebungen von Piraten und ver sklavten Afrikanerinnen…mehr

Produktbeschreibung
Der renommierte Historiker Marcus Rediker erkundet die Welt der Atlantik-Seefahrt vom späten 17. bis zum frühen 19. Jahrhundert - aus Sicht rebellischer Seeleute, Sklav_innen und anderer Gesetzloser. Rediker zeigt, dass der "buntscheckige Haufen", multiethnisch zusammengesetzte Gruppen maritimer Arbeiter, eine treibende Kraft hinter der amerikanischen Revolution war und verfolgt die Ideen und Praktiken dieser Arbeiter zurück bis zu den Freiheits- und Gleichheitsidealen der englischen Revolution. Er rekonstruiert die antikapitalistischen Bestrebungen von Piraten und ver sklavten Afrikanerinnen sowie die vielfältige Weise, auf die das Unterdeck die Autoritäten des "Zeitalters der Seefahrt" infrage gestellt hat. Rediker erinnert uns daran, dass wir auf die See blicken müssen, um den Aufstieg des Kapitalismus, die Globalisierung sowie die Herausbildung der ethnischen und Klassenspaltungen der Neuzeit zu begreifen.
  • Produktdetails
  • Mandelbaum Kritik & Utopie
  • Verlag: Mandelbaum
  • Seitenzahl: 310
  • Erscheinungstermin: März 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 167mm x 121mm x 22mm
  • Gewicht: 280g
  • ISBN-13: 9783854766643
  • ISBN-10: 3854766645
  • Artikelnr.: 47130461
Autorenporträt
Marcus Rediker ist Professor für Geschichte an der Universität von Pittsburgh und, mit Peter Linebaugh, Autor des preisgekrönten Buches Die vielköpfige Hydra (Assoziation A, 2008).