Friedrich Barbarossa im Kyffhäuser - Kaul, Camilla G.
140,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Bequeme Ratenzahlung möglich!
ab 6,83 € monatlich
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Die Entwicklung der deutschen Nation im 19. Jahrhundert kann exemplarisch an einer Gestalt der politischen Ikonographie nachvollzogen werden: Friedrich Barbarossa im Kyffhäuser. Wurde dessen Bild zunächst von den legendenhaften Versen Friedrich Rückerts geprägt sowie mit freiheitlichen und demokratischen Zielen in Verbindung gebracht, bezogen sich parallel zur politischen Entwicklung in Deutschland zunehmend auch Gruppen nationaler Gesinnung auf ihn, bis er schließlich nach der Reichsgründung von 1871 ganz von offizieller Seite vereinnahmt wurde. In einer breit angelegten Untersuchung, die…mehr

Produktbeschreibung
Die Entwicklung der deutschen Nation im 19. Jahrhundert kann exemplarisch an einer Gestalt der politischen Ikonographie nachvollzogen werden: Friedrich Barbarossa im Kyffhäuser. Wurde dessen Bild zunächst von den legendenhaften Versen Friedrich Rückerts geprägt sowie mit freiheitlichen und demokratischen Zielen in Verbindung gebracht, bezogen sich parallel zur politischen Entwicklung in Deutschland zunehmend auch Gruppen nationaler Gesinnung auf ihn, bis er schließlich nach der Reichsgründung von 1871 ganz von offizieller Seite vereinnahmt wurde. In einer breit angelegten Untersuchung, die erstmalig ergänzend zu den Beispielen aus den Bereichen der bildenden Künste auch die Gebiete der Historiographie, Literatur sowie des Fest- und Vereinswesens heranzieht, zeichnet die Autorin das Bild vom Kaiser im Kyffhäuser nach. Einumfangreicher, sachlogisch gegliederter Katalog fasst die bildlichen Belege übersichtlich zusammen. Mit diesem Buch liegt nicht nur ein Kompendium zu einem bedeutenden nationalen Mythos, sondern auch ein wichtiger Beitrag zur Mittelalterrezeption im 19. Jahrhundert vor.
  • Produktdetails
  • ATLAS Band 004
  • Verlag: Böhlau
  • Erscheinungstermin: 3. Mai 2007
  • Deutsch
  • Abmessung: 252mm x 185mm x 75mm
  • Gewicht: 2135g
  • ISBN-13: 9783412169060
  • ISBN-10: 3412169064
  • Artikelnr.: 22489230
Autorenporträt
Kaul, Camilla G.
Camilla G. Kaul wurde mit der vorliegenden Arbeit an der Universität Bonn promoviert.
Rezensionen

Süddeutsche Zeitung - Rezension
Süddeutsche Zeitung | Besprechung von 31.08.2007

Sachbücher des Monats September
Empfohlen werden nach einer monatlich erstellten Rangliste Bücher der Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften sowie angrenzender Gebiete.
1. THOMAS KARLAUF: Stefan George. Die Entdeckung des Charisma. Karl Blessing Verlag, 816 Seiten, 29,95 Euro.
2. HEINZ SCHLAFFER: Das entfesselte Wort. Nietzsches Stil und seine Folgen. Carl Hanser Verlag, 224 Seiten, 19,90 Euro.
3.-4. MIKE DAVIS: Planet der Slums. Aus dem Englischen von Ingrid Scherf. 248 Seiten, 20,00 Euro.
CAMILLA G. KAUL:Friedrich Barbarossa im Kyffhäuser. Bilder eines nationalen Mythos im 19. Jahrhundert. Böhlau, 1066 S., 129 Euro.
5.LUCAS HEINRICH WÜTHRICH: Matthaeus Merian d. Ä. Eine Biographie. Verlag Hoffmann & Campe, 428 Seiten, 58,00 Euro.
6.BETSY UDINK: Allah & Eva. Der Islam und die Frauen. Aus dem Niederländischen von Anna Berger. C. H. Beck, 237 S., 18,90 Euro.
7.WOLFGANG SOFSKY: Verteidigung des Privaten. C. H. Beck, 160 Seiten, 16,90 Euro.
8-10.ANDREAS FINGERNAGEL:Romanik. Geschichte der Buchkultur Band 4. Akademische Druck- und Verlagsanstalt, zwei Teile, zusammen 1002 Seiten, 110,00 Euro.
ANNA POLITKOVSKAJA: Russisches Tagebuch. Aus dem Russischen von H. Umbreit und A. Frank. DuMont Verlag, 458 S., 24,90 Euro.
FRITZ STERN: Fünf Deutschland und ein Leben. Erinnerungen. Übersetzt von Friedrich Griese. C. H. Beck, 674 Seiten, 29,90 Euro.
Besondere Empfehlung des Monats September 2007 von Albert von Schirnding: HEINRICH DETERING: Bob Dylan. Philipp Reclam, 184 Seiten, 4,80 Euro.
Die Jury: .Rainer Blasius, Eike Gebhardt, Fritz Göttler, Wolfgang Hagen, Daniel Haufler, Otto Kallscheuer, Matthias Kamann, Petra Kammann, Guido Kalberer, Elisabeth Kiderlen, Jörg-Dieter Kogel, Hans Martin Lohmann, Ludger Lütkehaus, Herfried Münkler, Johannes Saltzwedel, Wolfgang Ritschl, Florian Rötzer, Albert von Schirnding, Norbert Seitz, Frankfurter Hefte, Eberhard Sens, Hilal Sezgin, Volker Ullrich, Andreas Wang, Uwe Justus Wenzel.
Redaktion: Andreas Wang (NDR)
Die nächste SZ/NDR/BuchJournal-
Liste der Sachbücher des Monats erscheint am 29. September 2007.
SZdigital: Alle Rechte vorbehalten – Süddeutsche Zeitung GmbH, München
Eine Dienstleistung der DIZ München GmbH
…mehr