Die Bewegung Bündnisfreier Staaten (eBook, PDF) - Dinkel, Jürgen
54,95
54,95
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
54,95
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
54,95
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
54,95
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: PDF



The 'non-aligned movement' was a unique phenomenon in the history of decolonization, of South-South cooperation, of the Cold War, and of the North-South conflict. Several Asian, African, and Latin American nations banded together to add additional weight to their common interests. Jürgen Dinkel analyzes the history of the entire movement as a response by the 'global South' to the transformation of international relations in the 20 th century.


Jürgen Dinkel , Justus-Liebig-Universität Gießen
…mehr

Produktbeschreibung


The 'non-aligned movement' was a unique phenomenon in the history of decolonization, of South-South cooperation, of the Cold War, and of the North-South conflict. Several Asian, African, and Latin American nations banded together to add additional weight to their common interests. Jürgen Dinkel analyzes the history of the entire movement as a response by the 'global South' to the transformation of international relations in the 20th century.





Jürgen Dinkel, Justus-Liebig-Universität Gießen

  • Produktdetails
  • Verlag: De Gruyter Oldenbourg
  • Seitenzahl: 374
  • Erscheinungstermin: 30.03.2015
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783110404180
  • Artikelnr.: 44412370
Autorenporträt
Jürgen Dinkel, Justus-Liebig-Universität Gießen
Rezensionen
"Dass solche konzeptionellen und inhaltlichen Fragen, die für geschichts- und politikwissenschaftliche Arbeiten über internationale Organisationen, den Nord-Süd-Konflikt, den Kalten Krieg und die Dekolonisation gleichermaßen relevant sind, aufgeworfen und mit einer Fülle empirischen Materials unterlegt werden, ist das große Verdienst dieser anregenden Studie." Corinna Unger in: "Die Bewegung der Blockfreien zählt heute so viele Mitglieder wie nie zuvor. Warum ist das so? Der Historiker Jürgen Dinkel von Universität Gießen hat sich der Geschichte dieser Bewegung angenommen und darüber promoviert. Nun ist seine Dissertation erschienen. Wir haben ihm unsere Fragen gestellt." Interview auf dem L.I.S.A Wissenschaftsportal: "Jürgen Dinkels Monographie ist ein bedeutender Beitrag auf einem riesigen, aber sträflich vernachlässigten Forschungsfeld. [...] [Dieses] Buch [wird] zur Pflichtlektüre für all diejenigen werden, die sich für die weiteren Dimensionen der Jahre des Kalten Kriegs interessieren..." Amit Das Gupta in: http://www.sehepunkte.de/2017/07/26809.html