20,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Der Erste Weltkrieg, die 'Urkatastrophe Deutschlands', beendete das lange 19. Jahrhundert und veränderte das europäische Staatensystem nachhaltig. Der unerklärliche Gewaltexzess zwischen hoch zivilisierten europäischen Nationen beunruhigt und beschäftigt bis heute. Er bringt ungeheure technische und organisatorische Leistungen hervor und treibt die beteiligten und leidenden Völker an den Rand des Erträglichen. Er lässt neue Staaten entstehen und neue Regierungsformen; das Kaiserreich Österreich hört auf zu existieren, in Deutschland endet das Kaisertum und beginnt eine fragile Demokratie.…mehr

Produktbeschreibung
Der Erste Weltkrieg, die 'Urkatastrophe Deutschlands', beendete das lange 19. Jahrhundert und veränderte das europäische Staatensystem nachhaltig. Der unerklärliche Gewaltexzess zwischen hoch zivilisierten europäischen Nationen beunruhigt und beschäftigt bis heute. Er bringt ungeheure technische und organisatorische Leistungen hervor und treibt die beteiligten und leidenden Völker an den Rand des Erträglichen. Er lässt neue Staaten entstehen und neue Regierungsformen; das Kaiserreich Österreich hört auf zu existieren, in Deutschland endet das Kaisertum und beginnt eine fragile Demokratie.
Konzentriert und systematisch lässt Wolfgang Kruse die ganze Komplexität dieses ersten globalen Krieges verständlich werden und erklärt seine Auswirkungen auf Politik und Gesellschaft, ebschreibt Strategie und Kriegführung, widmet sich Front und Heimat. Deutlich wird dadurch auch, wie nachhaltig dieser Krieg das neue 20. Jahrhundert prägte, dem er zum Auftakt wurde.
  • Produktdetails
  • Geschichte kompakt
  • Verlag: Wbg Academic
  • 2., bibliogr. erg. u. durchges. Aufl.
  • Erscheinungstermin: April 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 238mm x 169mm x 15mm
  • Gewicht: 280g
  • ISBN-13: 9783534264476
  • ISBN-10: 3534264479
  • Artikelnr.: 40460017
Autorenporträt
Kruse, Wolfgang
Wolfgang Kruse, geb. 1957, ist Apl. Professor an der Fern-Universität Hagen. Er hat zahlreiche Veröffentlichungen vorgelegt, einschlägig v.a. zur Französischen Revolution, zum modernen Militarismus und zum Ersten Weltkrieg.

Puschner, Uwe
Uwe Puschner ist außerplanmäßiger Professor für Neuere Geschichte an der Freien Universität Berlin.
Rezensionen
"Kruses Werk besticht durch große Sachkenntnis und souveräne Beherrschung des komplexen Stoffes sowie durch eine leicht verständliche, konzise Darstellungsweise. Kruse ist ein umfassender Überblick über die Geschichte des Ersten Weltkrieges auf dem aktuellen Stand der Forschung gelungen, der von Neueinsteigern und Fachhistorikern mit Gewinn gelesen werden kann." sehepunkte.de
"Mit Kruses Werk liegt eine klar strukturierte und gut lesbare Einführung vor, die sich sehr für Lehrende sowie für Schüler in der Oberstufe (Selbststudium) empfiehlt." Praxis Geschichte