Frauenbewegung und Feminismus - Gerhard, Ute
9,95
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Vom Aufbruch der Frauen 1789 an stellt dieses Buch die Geschichte der Frauenbewegung bis heute vor und richtet den Blick dabei vorwiegend auf die Entwicklungen in Deutschland: den Anfang einer organisierten sozialen Bewegung um die 1848er-Revolution; die Höhepunkte ihrer Organisation und öffentlichen Wirkung um 1900; den Aufstieg von Frauen zu gleichberechtigten Staatsbürgerinnen nach dem Ersten Weltkrieg; den Aufbruch zu einem "neuen" Feminismus nach 1970; und schließlich die Situation der Frauen und des Feminismus sowie die Veränderung der Geschlechterverhältnisse am Beginn des 21. Jahrhunderts.…mehr

Produktbeschreibung
Vom Aufbruch der Frauen 1789 an stellt dieses Buch die Geschichte der Frauenbewegung bis heute vor und richtet den Blick dabei vorwiegend auf die Entwicklungen in Deutschland: den Anfang einer organisierten sozialen Bewegung um die 1848er-Revolution; die Höhepunkte ihrer Organisation und öffentlichen Wirkung um 1900; den Aufstieg von Frauen zu gleichberechtigten Staatsbürgerinnen nach dem Ersten Weltkrieg; den Aufbruch zu einem "neuen" Feminismus nach 1970; und schließlich die Situation der Frauen und des Feminismus sowie die Veränderung der Geschlechterverhältnisse am Beginn des 21. Jahrhunderts.
  • Produktdetails
  • Beck'sche Reihe .2463
  • Verlag: Beck
  • 3., aktualis. Aufl.
  • Seitenzahl: 128
  • Erscheinungstermin: 15. März 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 180mm x 119mm x 12mm
  • Gewicht: 120g
  • ISBN-13: 9783406718410
  • ISBN-10: 3406718418
  • Artikelnr.: 48974041
Autorenporträt
Ute Gerhard, em. Professorin für Soziologie mit dem Schwerpunkt Geschlechterforschung, war die erste Inhaberin eines Lehrstuhls für Frauen- und Geschlechterforschung in Deutschland.