Translatio iudicii - Erxleben, Friederike
78,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 1-2 Wochen
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Das Buch behandelt die Frage, ob und wie im römischen Formularprozess ein begonnener Rechtsstreit fortgesetzt werden kann, wenn eine Prozesspartei durch Tod, Insolvenz oder Versklavung ausfällt oder aus anderen Gründen ausgetauscht werden muss.
Die Dissertation der Autorin ist mit dem Premio del Centro V. Arangio- Ruiz und dem Preis der R.-u.-M.-Teufel-Stiftung ausgezeichnet worden.…mehr

Produktbeschreibung
Das Buch behandelt die Frage, ob und wie im römischen Formularprozess ein begonnener Rechtsstreit fortgesetzt werden kann, wenn eine Prozesspartei durch Tod, Insolvenz oder Versklavung ausfällt oder aus anderen Gründen ausgetauscht werden muss.

Die Dissertation der Autorin ist mit dem Premio del Centro V. Arangio- Ruiz und dem Preis der R.-u.-M.-Teufel-Stiftung ausgezeichnet worden.
  • Produktdetails
  • Münchener Beiträge zur Papyrusforschung und antiken Rechtsgeschichte .112
  • Verlag: Beck
  • Seitenzahl: 311
  • Erscheinungstermin: 18. Mai 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 235mm x 155mm x 16mm
  • Gewicht: 484g
  • ISBN-13: 9783406709098
  • ISBN-10: 3406709095
  • Artikelnr.: 47129823