Tatort Kunst - Partsch, Susanna
12,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Der Kunstfälscher ist das kriminelle Genie. Er ist in der Lage, einen van Gogh zu malen, er führt die besten Kunstexperten hinters Licht und betrügt gleichzeitig Museen und Sammler um Millionen. Susanna Partsch erzählt von den größten Fälschern des 20. und 21. Jahrhunderts ? von Han van Meegeren zum Beispiel, der Holland mit seinen Fälschungen in ein wahres Vermeer-Fieber versetzte, von Eric Hebborn, der Hunderte von Fälschungen verkaufte, ein Handbuch für Fälscher schrieb und kurz darauf ermordet wurde, oder von Wolfgang Beltracchi, der nach seiner Entlarvung einen einzigartigen Medienhype…mehr

Produktbeschreibung
Der Kunstfälscher ist das kriminelle Genie. Er ist in der Lage, einen van Gogh zu malen, er führt die besten Kunstexperten hinters Licht und betrügt gleichzeitig Museen und Sammler um Millionen. Susanna Partsch erzählt von den größten Fälschern des 20. und 21. Jahrhunderts ? von Han van Meegeren zum Beispiel, der Holland mit seinen Fälschungen in ein wahres Vermeer-Fieber versetzte, von Eric Hebborn, der Hunderte von Fälschungen verkaufte, ein Handbuch für Fälscher schrieb und kurz darauf ermordet wurde, oder von Wolfgang Beltracchi, der nach seiner Entlarvung einen einzigartigen Medienhype auslöste. Susanna Partsch berichtet von den Motiven und Methoden der Fälscher, von der oft zwielichtigen Rolle der Händler und Experten, und sie erklärt schließlich, mit welchen neuen Fälschertricks der Kriminalkommissar von heute konfrontiert wird.
  • Produktdetails
  • C.H. Beck Paperback Bd.1961
  • Verlag: Beck
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 260
  • Erscheinungstermin: 21. Januar 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 193mm x 123mm x 20mm
  • Gewicht: 245g
  • ISBN-13: 9783406676116
  • ISBN-10: 3406676111
  • Artikelnr.: 41657532
Autorenporträt
Susanna Partsch ist promovierte Kunsthistorikerin und lebt als freie Autorin in München. Für ihr Buch Haus der Kunst erhielt sie 1998 den Deutschen Jugendliteraturpreis.
Inhaltsangabe
Faszination Kunstfälschung

Der diskrete Charme der Fälscher

Lug und Trug: Was man alles fälschen kann

Original und Fälschung - und was dazwischen liegt

Dem Fälscher auf der Spur

Wie entlarvt man eine Kunstfälschung?

Tatort Kunstfälschung: Kriminalistische Ermittlungen

Ein Kavaliersdelikt? Urheberrechtsverletzung und Betrug

Falsche Geschichten von gefälschter Kunst

Pheidias und die Signatur

Der "Fälscher" Michelangelo Buonarroti

Der heilige Antonius und die Fischschuppen

Die wundersame Vermehrung von Michelangelos Zeichnungen

Der doppelte Raffael

Luca Giordano - einer von vielen

Original oder Fälschung? Legenden von vertauschten Bildern

Giovanni Battista Volpato

Dürer und Küfner
Rezensionen
"Susanna Partsch erzählt von den berühmten Fälschern des 20. Jahrhunderts, von ihren größten Coups und ihrer Entlarvung. Schließlich nimmt die Autorin auch jene in den Blick, die noch im großen Geschäft dabei sein wollen: Betrüger waren oft auch die Händler, die das schnelle Geld liebten und nicht selten die Experten, welche die Echtheit der gefälschten Werke bezeugen."
Jenni Roth, Die Welt

"Im Vergleich zum genialistischen Künstler ist der Fälscher ein Antiheld. Eindeutige Aufklärung ist bei diesem Gegenstand nur bedingt zu erwarten. Dafür erfährt man, welchen Mustern Fälscher folgen, und es entsteht eine Vorstellung davon, wie instabil die Grundlage mancher Zuschreibungsdiskussion ist. Zusätzlich erinnert Susanna Partsch daran, wo diese Diskussionen wiederaufgenommen werden könnten."
Frankfurter Allgemeine Zeitung