Politische Ikonographie. Ein Handbuch. 2 Bände
39,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Seit jeher wird die Macht der Bilder dazu genutzt, politische Ansprüche, Hoffnungen und Positionen zu verkünden. In diesem Handbuch der politischen Ikonographie erklären ausgewiesene Fachleute, welche Symbole, Motive und Mythen dabei immer wieder zum Einsatz kommen. In rund 150 Beiträgen, die mit weit über 1000 Abbildungen illustriert sind, wird vorgeführt, wie das politische Leben und seine Protagonisten im Lauf der Jahrhunderte dargestellt wurden von der Abdankung bis zur Huldigung und vom Imperator bis zum Zwerg.…mehr

Produktbeschreibung
Seit jeher wird die Macht der Bilder dazu genutzt, politische Ansprüche, Hoffnungen und Positionen zu verkünden. In diesem Handbuch der politischen Ikonographie erklären ausgewiesene Fachleute, welche Symbole, Motive und Mythen dabei immer wieder zum Einsatz kommen. In rund 150 Beiträgen, die mit weit über 1000 Abbildungen illustriert sind, wird vorgeführt, wie das politische Leben und seine Protagonisten im Lauf der Jahrhunderte dargestellt wurden von der Abdankung bis zur Huldigung und vom Imperator bis zum Zwerg.
  • Produktdetails
  • Verlag: Beck
  • Erscheinungstermin: 22. August 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 241mm x 161mm x 60mm
  • Gewicht: 1790g
  • ISBN-13: 9783406670091
  • ISBN-10: 3406670091
  • Artikelnr.: 40746842
Autorenporträt
Dr. Hendrik Ziegler, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Kunsthistorischen Seminar der Universität Hamburg.

Prof. Dr. Martin Warnke ist emeritierter Professor für Kunstgeschichte an der Universität Hamburg. 1990 erhielt er den Leibniz-Preis, 2006 wurde er mit dem Gerda Henkel Preis ausgezeichnet.

Prof. Dr. Uwe Fleckner ist Professor für Kunstgeschichte an der Universität Hamburg und leitet das Warburg-Haus in Hamburg.