10,95
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Gerd Krumeich, auch international ein hochangesehener Experte für den Ersten Weltkrieg, bietet mit diesem Band der Reihe "101 Fragen" eine ebenso kompetente wie handliche Einführung in das Wissen über den bis dahin größten Krieg der Menschheitsgeschichte. Wer war schuld am Ausbruch des Krieges? Was versteht man unter "Schlieffenplan"? Stimmt es, dass die Menschen vom Krieg begeistert waren? Wie viele Soldaten wurden während des Krieges mobil gemacht? Was heißt eigentlich "Weltkrieg"? War die alliierte Seeblockade völkerrechts widrig? Was sind die "14 Punkte"? Wer waren die Dicke Bertha und der…mehr

Produktbeschreibung
Gerd Krumeich, auch international ein hochangesehener Experte für den Ersten Weltkrieg, bietet mit diesem Band der Reihe "101 Fragen" eine ebenso kompetente wie handliche Einführung in das Wissen über den bis dahin größten Krieg der Menschheitsgeschichte.
Wer war schuld am Ausbruch des Krieges? Was versteht man unter "Schlieffenplan"? Stimmt es, dass die Menschen vom Krieg begeistert waren? Wie viele Soldaten wurden während des Krieges mobil gemacht? Was heißt eigentlich "Weltkrieg"? War die alliierte Seeblockade völkerrechts widrig? Was sind die "14 Punkte"? Wer waren die Dicke Bertha und der Lange Max? Was ist die "Dolchstoßlegende"? Wie haben die Kinder den Krieg erlebt? Mit welcher Nation war Gott?
  • Produktdetails
  • Beck'sche Reihe Bd.7042
  • Verlag: Beck
  • 3. Aufl.
  • Seitenzahl: 150
  • Erscheinungstermin: 21. Januar 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 193mm x 123mm x 12mm
  • Gewicht: 162g
  • ISBN-13: 9783406659416
  • ISBN-10: 3406659411
  • Artikelnr.: 39855047
Autorenporträt
Gerd Krumeich ist Professor (em.) für Neuere Geschichte an der Heinrich Heine Universität Düsseldorf. Er hat zahlreiche Veröffentlichungen zum Ersten Weltkrieg vorgelegt, darunter (gemeinsam mit Gerhard Hirschfeld und Irina Renz) das Standardwerk Enzyklopädie Erster Weltkrieg.

Gerd Krumeich ist Professor (em.) für Neuere Geschichte an der Heinrich Heine Universität Düsseldorf. Er hat zahlreiche Veröffentlichungen zum Ersten Weltkrieg vorgelegt, darunter(gemeinsam mit Gerhard Hirschfeld und Irina Renz) das Standardwerk Enzyklopädie Erster Weltkrieg.
Rezensionen
"Knappe und präzise Antworten auf zentrale Fragen zum Großen Krieg." Ulrich Wyrwa, Zeitschrift für Geschichtswissenschaft, 11/2014 "Gerd Krumeich liefert kurzweilige Antworten für Laien, für Kollegen der Zunft jedoch eine Steilvorlage, wie Geschichte auch anders erzählt werden kann." Militärgeschichte, Oktober 2014 "Wer sich mit dem Ersten Weltkrieg befasst, sollte zu Krumeich greifen." Dagmar Gilcher, Rheinpfalz, 23. August 2014 "Eine Einführung in die Geschichte des Krieges ebenso wie ein Nachschlagewerk für die schnelle Beantwortung der wichtigsten Fragen." Oliver Pietschmann, Deutsche Presse Agentur, 18. März 2014