Nicht lieferbar
Handbuch zur lateinischen Sprache des Mittelalters / Handbuch der Altertumswissenschaft Bd. II, 5.2, Tl.2 - Stotz, Peter
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt

    Buch mit Leinen-Einband

Der vorliegende Band behandelt zwei wichtige Gebiete der Lexikologie. Im ersten Bereich werden zahlreiche Typen des Bedeutungswandels im Latein der Spätantike und des Mittelalters herausgearbeitet. Die Erfassung der einzelnen Erscheinungen geschieht zum Teil unter historisch-sozialem Blickwinkel; ins Gewicht fallen die Einflüsse des Christentums, der Wandel der außersprachlichen Umwelt, parallele Entwicklungen im Romanischen, die Entlehnung von Bedeutungen, die Herausbildung von Fachtermini und Ergebnisse gelehrter Spekulation. Im Abschnitt über die Wortbildung werden folgende Themen…mehr

Produktbeschreibung
Der vorliegende Band behandelt zwei wichtige Gebiete der Lexikologie. Im ersten Bereich werden zahlreiche Typen des Bedeutungswandels im Latein der Spätantike und des Mittelalters herausgearbeitet. Die Erfassung der einzelnen Erscheinungen geschieht zum Teil unter historisch-sozialem Blickwinkel; ins Gewicht fallen die Einflüsse des Christentums, der Wandel der außersprachlichen Umwelt, parallele Entwicklungen im Romanischen, die Entlehnung von Bedeutungen, die Herausbildung von Fachtermini und Ergebnisse gelehrter Spekulation. Im Abschnitt über die Wortbildung werden folgende Themen bearbeitet: die Ableitung mit Suffixen, verschiedene Typen von Zusammensetzungen und Zusammenrückungen, Rückläufige Wortbildung, Hypostasierung und Verwandtes.
  • Produktdetails
  • Verlag: Beck
  • 2000.
  • Seitenzahl: 482
  • Deutsch
  • Abmessung: 255mm x 174mm x 34mm
  • Gewicht: 1025g
  • ISBN-13: 9783406458361
  • ISBN-10: 340645836X
  • Artikelnr.: 08630992
Autorenporträt
Peter Stotz, geboren 1942, ist außerordentlicher Professor für Lateinische Philologie des Mittelalters an der Universität Zürich.