Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: rdraether
Wohnort: Hamburg
Über mich:


Bewertungen

Bewertung vom 07.12.2014
Retrospektiven in der Praxis
Löffler, Marc

Retrospektiven in der Praxis


ausgezeichnet

Wer etwas über Retrospektiven in agilen Kontexten lesen und lernen wollte, für den gab es lange Zeit nur ‚Agile Retrospectives’ von Derby und Larsen. Zum Glück hat sich nun auf dem deutschen Buchmarkt etwas bewegt.
Das Buch von Marc Löffler bietet zum einen einen sehr guten Einstieg in das Thema. Der Leser erfährt etwas über die verschiedenen Phasen einer Retrospektive, über die Auswahl geeigneter Aktivitäten und Materialien oder darüber, wie man den richtigen Ort zur passenden Zeit auswählt. Doch das ist erst der Anfang.
Wenn man wie ich regelmäßig mit Teams Retrospektiven durchführt, kann sich mit der Zeit eine Routine einschleichen, die bis auf die inhaltliche Ebene durchschlägt. Dann ist es Zeit, neue Wege zu gehen, ohne dabei den Inhalt der Form zu opfern. Und in dieser Situation findet man im vorliegenden Buch vielfältige Anregungen. Wie wäre es mit einer Fußball-Metapher? Übersetzen wir doch unsere Fragestellungen einmal in das Vokabular einer Restaurantküche oder eines Orchesters. Oder wollen wir zusammen auf einen Piraten-Raubzug gehen? Die anhand eingängiger Beispiele beschriebenen Tools aus dem Umfeld von Komplexitäts- und Systemdenken rüsten den Leser mit neuem Handwerkszeug für die kommenden Analyse-Phasen. Und all das ist von vorn bis hinten reichhaltig mit Beispielen und Tipps aus der Praxis des Autors gespickt.
Äußerst lesenswert ist das Kapitel ›Lösungsorientierte Retrospektiven‹ von Veronika Kotrba und Ralph Miarka. Es lädt den Leser zu einem Perspektivwechsel ein. Und es (ver-)führt zum anderen Umgang mit Problemen und Lösungen.
Am Ende geht Marc Löffler weit über den Kontext von Teams und Projekten hinaus. Er präsentiert die Retrospektive als Werkzeug, um Veränderungsprozesse auf unterschiedlichen Ebenen im Unternehmen zu initiieren und zu begleiten. Eine interessante Idee.
Ich habe aus diesem Buch etliche Anregungen und Ideen mitgenommen. Und ich denke, anderen Lesern wird es ebenso ergehen. :o)