Benutzername: EHM
Wohnort: Bielefeld
Über mich:
Danksagungen: 1 (erhaltene)


Bewertungen

Bewertung vom 24.05.2016
Wunschdenken
Sarrazin, Thilo

Wunschdenken


sehr gut

EMPFEHLENSWERT
Ich bin mit dem Lesen in der Mitte angefangen (weil das Buch so dick war) und stieß in dem Kapitel „Fallstudien aus der deutschen Politik“ auf eine scharfzüngige, tabulose Analyse der Entwicklung der deutschen Schulpolitik der letzten Jahrzehnte, die ich in dieser Zusammenfassung und Klarheit und statistischen Untermauerung noch nicht gelesen hatte. Ein Hammer! Ebenfalls scharfzüngig und klar analysiert und statistisch untermauert wird die deutsche Einwanderungspolitik unter Merkel. Hier ist das Vokabular für das, was jeder wusste, aber nicht auszudrücken vermochte. (Z. B. „Kognitive Kompetenz“). Entlarvt werden die Integrations-Illusionen derjenigen, die offensichtlich die Herkunftsländer der Einwanderer noch nicht bereist haben. Gut ist auch das Kapitel über die Euro-Katastrophe, die allerdings bei Hans Sinn (Der Euro) noch besser dargestellt ist.
Leider gehen diese knallharten Analysen in dem fast 600-Seiten-Buch etwas verloren, da der Autor einen weiten historischen und thematischen Bogen schlägt in Kapitel 2 und 3 („Grundsätzliches zur Entwicklung der demokratischen Staatsform“ und „Grundsätzliches zum Miteinander in demokratischen Gesellschaften“). Diese Analysen müssen sowieso fragmentarisch bleiben und hätten, wenn schon, hinter die Fallstudien gehört. Auch wird Sarrazin in seiner Kritik, z. B. an Platon oder Karl Marx diesen nicht gerecht, wenn er die konkrete gesellschaftliche Situation, in der diese schreiben, nicht berücksichtigt und ihre Theorien wie Events an einem Zeitstrahl aufreiht. Beim Thema Atomkraft fehlt die Risikoanalyse, und beim Thema Ukraine der geopolitische Zusammenhang der Machtblöcke, wie er sich nach dem 2. Weltkrieg darstellt.
Abgesehen davon handelt es sich um eine nützliche, klare Darstellung von Positionen und Argumenten, die in anderen Ländern wie z. B. Großbritannien und der Schweiz in deren Mediensystemen auch offen diskutiert werden dürfen.

1 von 3 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.